Fußball

BVB am 13. Juli in Gießen

  • VonRedaktion
    schließen

(ra). Fußball-Regionalligist FC Gießen hat mit DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund für den 13. Juli um 18.30 Uhr einen der attraktivsten Testspielgegner im deutschen Fußball an Land gezogen. Nach dem Gastspiel von Eintracht Frankfurt im Oktober 2019 vor 7000 Zuschauern werden sich in einer Woche erneut die Ränge im Gießener Waldstadion füllen, wenn Top-Stars wie Eric Haaland, Julian Brandt und Marco Reus ihr Können zeigen.

3700 Zuschauer sind nach Angaben von FCG-Notvorstand Turgay Schmidt trotz geltender Corona-Verordnung vom 25. Juni, also weiterhin bestehender regionaler Restriktionen, zugelassen. Ein Großteil der bereits vergangenen Donnerstag - so Schmidt - von behördlicher Seite freigegebenen Tickets waren binnen einer Stunde verkauft.

Zu den letzten Regionalliga-Heimspielen hatte der FC Gießen nur 100 Zuschauer per Schnelltest sowie Genesene und vollständig Geimpfte ins Stadion lassen dürfen. Nunmehr müssen allerdings auch Letztere einen Schnelltest vorweisen, zudem besteht auf dem gesamten Stadiongelände Maskenpflicht außerhalb des Sitzplatzes.

»Der Antrag des Veranstalters befindet sich noch in der Bearbeitung, dabei sind noch Punkte abzustimmen«, hieß es am Montag von der Pressestelle der zuständigen Ordnungsbehörde zur Austragung der Partie, ohne inhaltlich weiter ins Detail zu gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare