Butzbacher Schützen räumen ab

  • schließen

Einen klaren Sieg schossen die Butzbacher Schützen bei der Bezirksmeisterschaft Zentralfeuerpistole auf eigener Anlage heraus. Sie holten die Mannschaftswertung der Herrenklasse I in der Besetzung Thomas Rink (280), Thomas Boller (277) und Mathias Gänger (273) mit 830 Ringen vor dem SV Karben-Selzerbrunnen (776), das mit Martin Belke (269), Jürgen Kost (262) und Thomas Kutschka (245) antrat. Einzelbezirksmeister bei den Herren I wurde Martin Belke (269/Selzerbrunnen), in der Herrenklasse III Thomas Rink (280/Butzbach).

Einen klaren Sieg schossen die Butzbacher Schützen bei der Bezirksmeisterschaft Zentralfeuerpistole auf eigener Anlage heraus. Sie holten die Mannschaftswertung der Herrenklasse I in der Besetzung Thomas Rink (280), Thomas Boller (277) und Mathias Gänger (273) mit 830 Ringen vor dem SV Karben-Selzerbrunnen (776), das mit Martin Belke (269), Jürgen Kost (262) und Thomas Kutschka (245) antrat. Einzelbezirksmeister bei den Herren I wurde Martin Belke (269/Selzerbrunnen), in der Herrenklasse III Thomas Rink (280/Butzbach).

Ebenfalls in Butzbach fand die Konkurrenz Olympische Schnellfeuerpistole statt, bei der in der Herrenklasse I Genadi Lisoconi vom SV Gänger mit 511 Ringen Bezirksmeister wurde. Die Disziplin Kleinkaliber-Sportpistole wurde auch in Butzbach durchgeführt. In der Herrenlasse I sicherte sich das Team des SV Selzerbrunnen mit 695 Ringen den Titel durch Ingrid Ewald (265), Marie Bauer (258) und Lioba Falck (172). In der Einzelwertung dieser Klasse siegte ihr Vereinskollege Heiner Brosche mit 270 Ringen. In der Herrenklasse III wurde Butzbach mit Klemens Stiebler (294), Klaus Kost (271) und Günter Meißner 270) Bezirksmeister. Klemens Stiebler gewann durch sein Ergebnis, das höchste der Meisterschaft, auch den Einzeltitel der Herren III.

Olympische Schnellfeuerpistole , Herren I: 1. Genadi Lisoconi (568), 2. Vitaly Boolkin (482), beide Ockstadt, 3. Tobias Jakob (444/Bad Vilbel), 4. Vered Zur Panzer (421/Selzerbrunnen). – Herren III: 1. Mathias Gänger (511/Assenheim), 2. Roland Jakob (501/Bad Vilbel), 3. Thomas Kutschka (478/Selzerbrunnen)

Zentralfeuerpistole , Herren I: Mannschaft: 1. Butzbach (830), 2. Selzerbrunnen (776), 3. Rockenberg (728). – Einzel, Herren I: 1. Martin Belke (269/Selzerbrunnen), 2. Michael Gumpert (267/Steinfurth), 3. Kai Oliver Wehrmann (267/Nieder-Florstadt), 4. Björn Rösinger (230/Ockstadt). – Herren III: 1. Thomas Rink (280), 2. Thomas Grein (279), 3. Thomas Boller (277), 4. Mathias Gänger (273), alle Butzbach, 5. Klaus Dreyer (265), 10. Lothar Gröning (237/Rockenberg)

Kleinkaliber-Sportpistole , Auflage: Senioren I: Mannschaft: 1. Selzerbrunnen (695). – Einzel: 1. Heiner Brosche (270), 2. Ingrid Ewald (265), 3. Marie Bauer (258), alle Selzerbrunnen, 4. Manfred Bässe (253/Okarben), 5. Stefan Ortloff (252/Bad Vilbel). – Senioren III: Mannschaft: 1. Butzbach (835), 2. Selzerbrunnen (827), 3. Selzerbrunnen II (788). – Einzel: 1. Klemens Stiebler (294/Butzbach), 2. Robert Ewald (288), 3. Rudolf Falck (287), 4. Gerhard Reinhardt (273), alle Selzerbrunnen, 5. Klaus Kost (271/Butzbach).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare