Burkhardt Waldeck siegt beim Neujahrsschießen

  • VonOttwin Storck
    schließen

Burkhardt Waldeck hat das Neujahrsschießen der Schützengesellschaft Wohnbach gewonnen.

Burkhardt Waldeck hat das Neujahrsschießen der Schützengesellschaft Wohnbach gewonnen.

Nach drei Disziplinen (Kleingewehr-Wettbewerb über 50 Meter, Schießen auf aufgehängte Luftballons und Glücksschuss) kam der Wölfersheimer auf eine Gesamtpunktzahl von 170. Platz zwei sicherte sich Mike Roth mit 154,5 Punkten. Auf Rang drei folgte Joachim Gerhradts (150) vor Michael Volk (Gießen/147,5), Michael Hartmann (Oberbiel/124,5) und Benedikt Hachenburger (Beienheim/122).

Der abschließende »Glücksschuss« entschied den Wettkampf. Es wurde ein Schuss auf eine verdeckte Scheibe gesetzt, die in unterschiedliche Kategorien von 0,5 bis 3 eingeteilt war. Der bis dato führende Wohnbacher Schießwart, Reiner Eiser, musste sich im Endklassement mit Rang sieben zufrieden geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare