Mädchenfußballl

Bundesliga: SC Dortelweil heiß auf den Saisonstart

(lab). Nach langer, langer Vorbereitung geht nun mit einwöchiger Verspätung die Saison für die B-Juniorinnen des SC Dortelweil in der Bundesliga Süd los. Heute um 14 Uhr steht zu Hause in Dortelweil der Auftakt gegen den VfL Sindelfingen bevor. "Die Stimmung ist gut, wir bringen Feuer mit", sagt Trainer Joao-Paulo Ferreira.

Denn zur Saisoneröffnung in Form zu sein, ist gar nicht so leicht, deshalb die Schwerpunkte aktuell: taktisches Training, hohe Intensitäten und Videoanalyse. Dadurch kennt man Gegner Sindelfingen bereits gut, weiß vor allem, dass der VfL ähnliches Niveau und zum Auftakt gegen Bayern München verloren hat. Kurz gesagt: Punkte wären hier schon wichtig. "So ein positives Ergebnis zum Start kann bereits einige Kräfte freisetzen", sagt Ferreira. Deshalb hebt man den generellen Taktikfokus im Moment besonders hervor - will früh anlaufen, Gegenpressing betreiben und "jeder, die den Ball hat, Druck machen". Die Stärken der Mannschaft sieht man dabei ganz klar im zentralen Mittelfeld und baut nicht zuletzt auf Standards. Personell hat man die ganze Bandbreite zur Verfügung, muss auf niemanden verzichten.

Die Vorfreude ist deshalb groß. Jetzt soll sich endlich mit Gegnern, die nicht männlich, wesentlich jünger oder schwächer sind, wie das in vielen Testspielen der Fall war, zeigen, was man leisten kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare