Leichtathletik

Bronze bei "Deutschen" für Noel Freder

  • schließen

(pm). Noel Freder vom VfL Altenstadt hat bei den deutschen Blockmeisterschaften der M 14 die Bronzemedaille gewonnen. Für die Wettkämpfe in Lage in Nordrhein-Westfalen hatte sich Frede Im Block Lauf, der aus 100 Meter Sprint, 80 Meter Hürden, Weitsprung, Ballwurf und einem 2000 Meter Lauf besteht, mit 2532 Punkten in seiner Altersklasse qualifiziert. Eine zusätzliche Laufqualifikation von 6:40 Minuten über 2000 Meter war gefordert, die Noel in 6:34,23 min auch locker unterbot.

Bei bestem Leichtathletikwetter startete der Wettkampftag mit den 80 Meter Hürden. 12,64 Sekunden zeigte die Uhr im Ziel, nur ein Zehntel über seiner Bestzeit. Im folgenden Ballwurf mit dem 200-Gramm-Ball konnte er seine Bestweite mit einem Wurf über 44 Meter einstellen.

Eine neue Bestzeit über 100 Meter in 12,43s lieferte wichtige Punkte für die Gesamtwertung. Auch im Weitsprung lief es gut, mit 5,39 Metern sprang Freder auch hier nah an seine Bestweite von 5,46 Meter heran. Vor dem abschließenden 2000-Meter-Lauf lag Noel auf Platz drei. Diesen Platz konnte er mit einer neuen Bestzeit von 6:28,14 Minuten halten und damit die Bronzemedaille in Empfang nehmen. Gleichzeitig bedeutet die Leistung einen neuen Kreisrekord im Wetteraukreis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare