Fußball

Bobic glänzt in Gronau

  • schließen

Sportvorstand Fredi Bobic ist am Mittwoch für die Traditionsmannschaft der Frankfurter Eintracht beim Benefizspiel in Gronau aufgelaufen - und hat beim 10:3-Sieg zwei Tore erzielt.

Der Auftakt der Sportwerbewoche des SV Gronau am Mittwochabend war rundum gelungen. Rund 600 Zuschauer verfolgten das Benefizspiel zwischen der von "Charly" Körbel angeführten Traditionsmannschaft der Frankfurter Eintracht gegen eine Auswahl von Radio FFH/Frankfurter Rundschau. Der Erlös des Benefizspiels geht an die "Schlappekicker-Aktion", die unverschuldet in Not geratene Sportlern sowie Sportvereine und –initiativen unterstützt. Neben etlichen ehemaligen Spielern der Eintracht wie Alexander Schur und dem Dorheimer Uwe Bindewald erfreuten sich die zahlreichen Zuschauer vor allem am Auftritt von SGE-Sportvorstand Fredi Bobic, der zusammen mit seinen Mitspielern etliche Kabinettstückchen auf den Gronauer Rasenplatz zauberte. Letztlich siegte die Traditionsmannschaft der SGE verdient mit 10:3 gegen die Auswahl der Radiomacher aus Bad Vilbel. Die Treffer für die Eintracht-Allstars verteilten sich auf Bobic (2), Slobodan Komljenovic (2), Frank Gerster (2), Thomas Lasser, Ervin Skela, Lothar Sippel und FFH-Morningshow-Moderator Daniel Fischer, der neben seinem Job als Stadionsprecher die letzten Minuten bei der SGE mitspielte. Für Fischers FFH-Kollegen waren Moderator Felix Moese, Rhein-Main-Reporter Daniel Granitzny und Nico Jan Bach erfolgreich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare