1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Bingel gleicht noch aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ottwin Storck

Kommentare

Die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim hat das Spitzenspiel in der Fußball-Kreisoberliga Büdingen beim Tabellenvierten FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf mit Bravour gemeistert. Der Bingel-Elf gelang mit einem 2:2 (0:1) die Verteidigung von Tabellenplatz zwei. Mit breiter Brust verließen die Spieler der SG Nieder-Mockstadt/Stammheim gestern den Rasen in Ober-Schmitten. Nach 90 Minuten hatten sie dem Favoriten ein Remis abgerungen.

Die SG Nieder-Mockstadt/Stammheim hat das Spitzenspiel in der Fußball-Kreisoberliga Büdingen beim Tabellenvierten FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf mit Bravour gemeistert. Der Bingel-Elf gelang mit einem 2:2 (0:1) die Verteidigung von Tabellenplatz zwei. Mit breiter Brust verließen die Spieler der SG Nieder-Mockstadt/Stammheim gestern den Rasen in Ober-Schmitten. Nach 90 Minuten hatten sie dem Favoriten ein Remis abgerungen.

Zwei Mal geriet die Florstädter Spielgemeinschaft in Rückstand und schaffte beide Male in dem kampfbetonten Spiel noch den Gleichstand. Benedikt Hühn hatte die Gastgeber nach 33 Minuten erstmals nach vorne geschossen. Felix Kerns 1:1-Ausgleich aus der 58. Minute hatte eine Viertelstunde lang Bestand. Dann nutzte Marcel Schmidt einen Strafstoß zur erneuten Führung der FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf. Neun Minuten vor dem Abpfiff erzielte Sascha Bingel schließlich den erneuten Gleichstand, bei dem es blieb.

Auch interessant

Kommentare