Fußballkreis Büdingen

Bingel-Elf mit Auswärtssieg – FSG Altenstadt klettert

  • schließen

Von zwei wichtigen Auswärtssiegen sprach Torsten Krohm, der Pressewart der SG Nieder-Mockstadt/Stammheim, am Ostermontag und rechnete vor: "In der Kreisoberliga haben wir einen Abstand nach unten von neun Punkten. Für die A-Liga-Mannschaft sind zum Abstiegsrelegationsplatz sechs Zähler Differenz. Da tun diese Ergebnisse sehr gut". In der Kreisliga A kletterte die FSG Altenstadt durch ein 2:1 in Rainrod auf Rang zwei.

Von zwei wichtigen Auswärtssiegen sprach Torsten Krohm, der Pressewart der SG Nieder-Mockstadt/Stammheim, am Ostermontag und rechnete vor: "In der Kreisoberliga haben wir einen Abstand nach unten von neun Punkten. Für die A-Liga-Mannschaft sind zum Abstiegsrelegationsplatz sechs Zähler Differenz. Da tun diese Ergebnisse sehr gut". In der Kreisliga A kletterte die FSG Altenstadt durch ein 2:1 in Rainrod auf Rang zwei.

Kreisoberliga Büdingen / Germania Ortenberg – SG Nieder-Mockstadt/Stammheim 1:3 (0:1): Elf Tage nach dem Aus im Kreispokal-Halbfinale in Ortenberg gelang der SG Nieder-Mockstadt/Stammheim gestern die Revanche. Am Ende stand ein 3:1 der Bingel-Truppe zu Buche. Die Florstädter legten durch Tim Schneider in der 13. Minute ein 1:0 vor. So wurden auch die Seiten gewechselt, obwohl Ortenberg vor der Pause Vorteile hatte. In der zweiten Hälfte erwiesen sich die Gäste als spielstärker. Sascha Bingel baute für seine Mannschaft den Vorsprung aus (52.). Das 3:0 durch Fabian Lauer (71.) war die Entscheidung. Erst in der Schlussminute verkürzte Lukas Bühler auf 1:3.

FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf – FSV Dauernheim 4:0 (1:0): Tore: 1:0, 2:0 (6./54.) Ditmar Jungmann, 3:0 (83.) Özgür Salman, 4:0 (90.+2) Marcel Andreas.

Kreisliga A Büdingen / SG Hirzenhain/Merkenfritz – SG Nieder-Mockstadt/Stammheim II 1:2 (0:1): Die SG Hirzenhain/Merkenfritz, die seit dieser Woche vom Vereinsvorsitzenden Thomas Thaden betreut wird, kam in den ersten vier Minuten zu vier guten Chancen. Jeweils ein Florstädter rettete im letzten Moment. Zwei Minuten vor der Pause die kalte Dusche für die Heimelf: Darius Bogojevik erzielte das 1:0 für die Gäste. Ein Eigentor führte zum 2:0 (61.). Zwar verkürzte Bujar Veliqi bei dem offenen Schlagabtausch auf 1:2 (83.), zu mehr reichte es für Hirzenhain/Merkenfritz nicht. – Weiter spielten: SV Rainrod – FSG Altenstadt 1:2 (1:2): Die Tore: 1:0 (22.) Deniz Kayhan, 1:1 (26.) Adrian Stadelmaier, 1:2 (29./FE) Timo Schneider.

Kreisliga B Büdingen, Gruppe 2 / FSG Ober-Schmitten/Eichelsdorf II – FSV Dauernheim II 1:3 (0:1): Tore: 0:1 (33.) Ronny Steinbeck, 0:2 (51.) Björn Rieß, 1:2 (61.) Sadig Ali Dhaz, 1:3 (84.) Daniel Paul.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare