Caro Tsiakiris bietet Radbiometrie in Gießen an. FOTO: HERTEUX
+
Caro Tsiakiris bietet Radbiometrie in Gießen an. FOTO: HERTEUX

Bike fit machen

  • Ronny Herteux
    vonRonny Herteux
    schließen

(htr). Ein neues Fahrrad ist der Anfang - und möglicherweise auch schon das Ende. Dann nämlich, wenn es hinten und vorne nicht passt. Und auch wenn es auf den ersten Blick auf den Kunden abgestimmt zu sein scheint, lassen sich an diversen Stellschrauben noch entscheidende Verbesserungen vornehmen. So, wie es Caro Tsiakiris, selbst ambitionierte Radfahrerin, anbietet.

Die 31-jährige Waldgirmeserin arbeitet in Kleinlinden bei Pelahn Sport & Physio als Physiotherapeutin und Trainerin und bietet seit Juni in der Pelahn-Dependance in Gießen (Grünberger Straße) Radbiometrie beziehungsweise Bikefitting an - als einer von drei offiziellen Kooperationspartnern von Biomechaniker und Bewegungsanalytiker Jens Machacek, dem seit Jahrzehnten Triathleten und Radsportler deutschlandweit vertrauen.

Was ist unter Radbiometrie zu verstehen? "Ich möchte, dass Rad und Fahrer optimal aufeinander eingestellt werden. Das bedeutet, dass ich nicht nach Schema F vorgehe, sondern individuell", wie Tsiakiris ausführt: "Die Anatomie des Fahrers ist entscheidend, und das unter orthopädischen Gesichtspunkten." Die Rennradfahrerin und Mountainbikerin weiß, was eine perfekte Symbiose aus Fahrrad und Fahrer bringt: "Bei optimaler Einstellung kommt es auch zur optimalen Kraftübertragung aufs Rad. So werden der Verschleiß der Gelenke beziehungsweise Beschwerden beim Fahren minimiert." Freude am Fahren steht dann nichts mehr im Wege.

Bei der Radbiometrie nimmt Tsiakiris eine individuelle Begutachtung der Anatomie bzw. Statik des Fahrers vor, darüberhinaus wird die Druckverteilung im Radschuh analysiert und bei Bedarf optimiert. Auch allgemeine Einstellungen des Rades wie die Sattelhöhe werden bei der Radbiometrie vorgenommen. Überdies gibt Tsiakiris bei Bedarf dem Kunden auch Übungen an die Hand, wertet die Radbiometrie schriftlich aus und versieht sie mit Empfehlungen wie zum Beispiel dem Tragen Stabilität verleihender Winsole-Schuheinlagen.

Weitere Infos und (Termine (nach Vereinbarung) unter radbiometrie@pelahn.de oder Tel. 06 41/2 50 28 76.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare