Golf

Benefiz-Turnier zugunsten der Bürgerstiftung

  • schließen

(pm). Nach dem großen Erfolg im Vorjahr wird zum zweiten Mal ein Charity-Golfturnier zugunsten der Bürgerstiftung "Ein Herz für Bad Nauheim" auf dem Golfplatz am Kurpark ausgetragen. Damit soll das herausragende Engagement der Stiftung für die Stadt und ihre Bürger unterstützt werden. Schirmherr ist wieder Bürgermeister Klaus Kress. Das Turnier, dessen Erlös in vollem der Bürgerstiftung zugute kommen wird, findet am Samstag statt und ist für jeden organisierten Golfspieler offen. Nicht golfende Gäste können unter der Regie von Spielführer Sieghard Höhne an einem Putt-Turnier teilnehmen.

Die 2004 gegründete Bürgerstiftung fördert gemeinnützige Projekte im Bereich von Bildung, Jugend, Kultur, Soziales, Sport und Umwelt. Mit dem Ehrenpreis wird das Engagement von Menschen gewürdigt, die das Leben in Bad Nauheim bereichern. Da das Stiftungskapital angesichts der derzeitigen Geldpolitik kaum noch Zinsen abwirft, ist man in erster Linie auf Spenden angewiesen. Einen wesentlichen Betrag konnte im letzten Jahr der Golfclub leisten: Beim Benefiz-Turnier kamen 2250 Euro zusammen. Stiftungsvorsitzender Jürgen Burdak, hofft auch diesmal auf die Hilfe der Club-Mitglieder.

Gespielt wird im Stableford-Format, wobei auch diesmal zahlreiche Preise auf die Teilnehmer warten. Es geht um einen Ehrenpreis - gestaltet von Klaus Ritt - für das beste Netto, drei Bruttopreise, zehn Nettopreise und weitere Sonderpreise. In der Startgebühr in Höhe von 40 Euro ist auch ein Abendessen enthalten. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die Club-Mitglieder Mike Martin und Heinz Grabowski.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare