Tischtennis

Bell vorne bei Klubmeisterschaft

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Matthias Bell behielt kürzlich bei den Vereinsmeisterschaften des TTC Bad Nauheim/Steinfurth die Oberhand. In der Sporthalle Steinfurth gewann Bell das Endspiel gegen Titelverteidiger Christian Schmirler. Dabei musste er einen 0:2-Satzrückstand drehen und sogar drei Matchbälle abwehren. Den dritten Platz teilten sich Lars Wengorz und Peter Daxer.

Nachdem die Veranstaltung 2020 coronabedingt ausfallen musste, konnte sie heuer über die Bühne gehen. Sportwart Holger Rohn und Turnierleiter Armin Kreuter konnten trotz 3G-Regeln immerhin 16 Teilnehmer und mit Jeanette Möcks eine spielstarke Teilnehmerin begrüßen.

Gespielt wurde zunächst in vier Gruppen, die beiden Ersten jeder Gruppe spielten anschließend den »großen Vereinsmeister« aus, die anderen Teilnehmer ermittelten den »kleinen Vereinsmeister«. Den Titel des »kleinen Vereinsmeisters« sicherte sich Rohn, der sich ebenfalls in einem knappen Endspiel gegen Peter Riedelsdorf durchsetzen konnte.

Nach gut drei Stunden mit spannenden Partien sowie anschließender Siegerehrung klang der Abend aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare