Fußball

SKV Beienheim vermeldet drei Neuzugänge

  • schließen

In Sachen Personalplanung hat der SKV Beienheim, sorgenfreier Tabellenfünfter in der Gruppenliga Frankfurt-West, schon jetzt Weichenstellung betrieben und ist sich für die kommende Saison nach Angaben von Vorstandsmitglied Stefan Raab bereits mit drei Neuverpflichtungen aus der Region handelseinig geworden.

In Sachen Personalplanung hat der SKV Beienheim, sorgenfreier Tabellenfünfter in der Gruppenliga Frankfurt-West, schon jetzt Weichenstellung betrieben und ist sich für die kommende Saison nach Angaben von Vorstandsmitglied Stefan Raab bereits mit drei Neuverpflichtungen aus der Region handelseinig geworden.

Der 24-jährige Darius Rienmüller, aus seiner Zeit beim Kreisoberligisten SV Steinfurth bestens bekannt, schnupperte zuletzt bei der Usinger TSG Verbandsliga-Luft und gilt für SKV-Trainer Sebastian Spisla als wertvolle Verstärkung im offensiven Mittelfeld. Auch der 19-jährige Torwart Nils Kitler war nach den Stationen SV Darmstadt (U17-Hessenliga) und Rot-Weiß Erfurt (U19-Regionalliga) in Diensten des FSV Fernwald seit Anfang der Saison 2018/2019 auf der Verbandsliga-Bühne unterwegs, musste nach einer Kreuzbandverletzung allerdings lange pausieren. "Jetzt ist er wieder fit. Ein Riesentalent", freut sich Raab auf die Zusammenarbeit mit dem in Ockstadt wohnenden Nachwuchskeeper.

Niyazi Yigin, derzeit noch Stammspieler beim KOL-Vertreter KSG 1920 Groß-Karben, wechselt ebenfalls die Fronten in Richtung Beienheim, wo der 23-jährige Allrounder vor allem im zentralen Mittelfeld sowie auf den defensiven Außenbahnen mit Einsatzzeiten rechnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare