Basketball

BBL-Playoffs starten heute

  • vonSID
    schließen

(sid). Einen Titel in der Tasche, den nächsten schon im Blick. Doch nach dem Pokalsieg ist die Meisterschaft für die Basketballer des FC Bayern so etwas wie die Kür. »Was jetzt noch kommt, ist die Sahne auf dem Kuchen«, sagte Club-Präsident Herbert Hainer. Am Mittwoch (20.30 Uhr) starten die Bayern ins Viertelfinale gegen die Merlins Crailsheim. Sie sind Favorit, aber der Tanz auf drei Hochzeiten hat Spuren hinterlassen.

Natürlich gehören die Bayern in der Meisterschaft zum engen Favoritenkreis, genau wie Alba, das aus der Niederlage etwas »für die Zukunft« lernen will. »Du musst auch die Kontrolle behalten, wenn du ein, zwei, drei, vier Fehler machst«, sagte Trainer Aito Garcia Reneses nach der Enttäuschung.

Der Titelverteidiger ist am Donnerstag (19 Uhr/Sport1) gegen das Überraschungsteam Hamburg Towers gefordert, und er ist gewarnt. »Wir haben nur wenig Zeit, um uns auf die schwierige Serie gegen Hamburg vorzubereiten«, sagte Aito: »Die Towers hatten dafür mehr Vorlauf, und schon bei ihren beiden Siegen gegen uns in der Punktrunde waren sie sehr gut vorbereitet.« Louis Olinde, gebürtiger Hamburger in Reihen von Alba, kündigte an: »Die Niederlage im Pokalfinale motiviert uns als Team, uns in den Playoffs umso mehr reinzuhauen.«

Drei Siege sind in der Best-of-five-Serie zum Weiterkommen nötig. Von der »Pole« geht diesmal nicht Berlin, auch nicht München, sondern Vizemeister Riesen Ludwigsburg ins Rennen. Die Schwaben empfangen am Mittwoch (19 Uhr/Sport1) Brose Bamberg. Im vierten Duell stehen sich die Baskets Oldenburg und ratiopharm Ulm gegenüber (Do., 20.30 Uhr). MagentaSport zeigt alle Spiele.

Im Vorjahr war der Titel wegen Corona bei einem Finalturnier in München vergeben worden, jetzt kommt wieder der (leicht veränderte) übliche Modus zur Anwendung. Es wird im 2-2-1-System gespielt, das heißt für die Teilnehmer, auf zwei Heimspiele folgen zwei Auswärtsspiele, wieder ein Heimspiel (wenn nötig) und umgekehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare