1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

Die Ballermann-Hitliste

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gleich 17 Mal musste der frustrierte Gambacher Keeper Peter Riha am Sonntag das Leder aus dem Netz holen. Die Spvgg. 08 Bad Nauheim kannte kein Erbarmen.	(Foto: Chuc)
Gleich 17 Mal musste der frustrierte Gambacher Keeper Peter Riha am Sonntag das Leder aus dem Netz holen. Die Spvgg. 08 Bad Nauheim kannte kein Erbarmen. (Foto: Chuc) © Andreas Chuc

Die Spvgg. 08 Bad Nauheim sorgt mit einem 17:0-Sieg für das 34. zweistellige Resultat der laufenden Runde. Ein Phänomen, das sich auch auf die aktuellen Torjäger-Listen der Fußball-Szene auswirkt.

Von 48 Meisterschaftsspielen, die unter der Beteiligung heimischer Mannschaften im Fußballkreis Friedberg über die Bühne gehen sollten, sind 26 ausgefallen. Zwei Tage Dauerregen waren halt zu viel für die Naturrasen-Sportplätze. Wer auf Kunstrasen spielen konnte, hatte es da besser und braucht sich über Nachholtermine keine Gedanken zu machen. Strukturell betrachtet, bietet hierzulande allerdings nur die Stadt Bad Vilbel ihren fünf Vereinen FV Bad Vilbel, SV Gronau, SC Dortelweil, FC Massenheim und SSV Heilsberg optimale Kunstrasen-Versorgung, denn alle fünf Klubs verfügen über witterungsunabhängiges künstliches Grün. Die krassen Gegensätze dazu findet man in den Städten Butzbach und Niddatal, wo die Stadtväter ihre vielen Fußballvereine diesbezüglich quasi im Regen stehen lassen. Etwas besser sieht’s in Bad Nauheim (sechs Vereine – zweimal Kunstrasen) aus, während in Karben (6/1) und Friedberg (9/1) ein gewisser Nachholbedarf nicht zu übersehen ist.

*

Was den 17:0-Wochenend-Kantersieg des B-Ligisten Spvgg. 08 Bad Nauheim über den FC Gambach II betrifft, muss jegliche Bewertung entfallen. Nur so viel sei an dieser Stelle erwähnt: Es war hierzulande das 34. zweistellige Resultat der laufenden Runde sowie gleichzeitig das 56. Meisterschaftsspiel, in dem zehn oder mehr Treffer notiert werden durften. In der Ballermann-Hitliste bedeutet das Bad Nauheimer Scheibenschießen übrigens zusammen mit der Begegnung SG Rosbach II – Türk Gücü Friedberg II (ebenfalls 0:17) Rang drei – gleich hinter SV Hoch-Weisel – TSG Wölfersheim II (21:0) und SG Rödgen/Blau-Gelb Friedberg II – FSV Kloppenheim (0:18).

*

Nachfolgend die Torjägerlisten von der Verbandsliga bis zu den B-Ligen (Stand: 17. November):

Verbandsliga Süd (Faktor 3,5)

7 Tore: Steven Cue (FV Bad Vilbel).

5 Tore: Tufan Tosunoglu, Fikri El Haj Ali (beide Türk Gücü Fried- berg), Marius Troll (FV Bad Vilbel).

4 Tore: Jonatan Tesfaldet, Patrick Albert (beide FV Bad Vilbel), Sebhat Kahsay (Türk Gücü Friedberg).

3 Tore: Zino Zampach, Fatih Uslu (beide FV Bad Vilbel).

Gruppenliga Frankfurt-West (Faktor 3,0)

18 Tore: Zoran Djordjevic (Spvgg. 02 Griesheim).

14 Tore: Aljoscha Atzberger (SG Bornheim/GW).

12 Tore: Maziar Namavizadeh (Vatan- spor Bad Homburg).

10 Tore: Benjamin Beutel (SG Bornheim/GW).

8 Tore: Patrick Hildebrandt (TuS Merzhausen), Moritz Schneider (SG Bornheim/GW), Hafid El Jazouli (TSG Nieder-Erlen- bach), Eric Becker (FC Neu- Anspach).

7 Tore: André Stoss (SC Dortelweil), Eric Renno (FC Neu-Anspach), Andreas Eifert (FC-TSG Königstein), Viktor Radu, Celil Günay (Vatanspor Bad Homburg).

6 Tore: Adrian Bitiq (KSV Klein- Karben), Ibrahim Abbouz (SV Gronau), Paul Wischtak (FCO Fauerbach), Eric Kemen (VfB Petterweil), Christian Scheel (SV Nieder-Wöllstadt), Ünal Özdemir (FC-TSG Königstein), Yuro Kamba (Bornheim/GW).

5 Tore: Florian Müller, Michael Walther (beide FCO Fauerbach), Stefan Ljujic, Leon Günther (beide SC Dortelweil), Christopher Pross (SV Gronau), Kevin Wille, Murat Tiryaki (beide Spvgg. 02 Griesheim), Faouzi Atmani (SG Ober-Erlenbach), Semih Kuru (Vatanspor Bad Homburg), Enrico Weber, Simon Bartsch (beide FC Neu-Anspach), Denis Crecelius, Torben Selzer (beide Usinger TSG), Antonio Castelli- no (TuS Merzhausen).

Kreisoberliga Friedberg (Faktor 2,5)

18 Tore: Jake Hirst (Ober-Wöllstadt).

17 Tore: Waldemar Patzwald (VfB Friedberg).

15 Tore: Yannick Wolf (SKV Beienheim).

14 Tore: Sebastian Volp (Nieder-Weisel).

13 Tore: Mehmet Akyüz (TSV Bad Nauheim), Sven Harsch (SV Bruchenbrücken), Marcel Fun- ke (TuS Rockenberg).

11 Tore: Christian Adler, Sascha Hartmann (beide FC Nieder- Florstadt), William Anane (SKV Beienheim).

10 Tore: Otto Weber (SV Staden), Fidel Zegai (SSV Heilsberg), Ali Mahboub (FV Bad Vilbel II).

9 Tore: Timo Hofmann (FC Massen- heim), Tanyel Fedler (VfB Friedberg), Marius Wetz /TuS Rockenberg), Afram Kakur (FV Bad Vilbel II).

8 Tore: Gino Wirth (SSV Heilsberg), Lukas Gärtner (Bad Vilbel II), Tezcan Üstündag (FC Ober- Rosbach).

7 Tore: Jeton Visoka (SKV Beienheim), Haris Hodovic (TSV Bad Nau- heim), Murat Akbulut (FC Ober-Rosbach).

6 Tore: Lukas Knell, Steffen Janke (beide FV Bad Vilbel II), Till Macker (SV Bruchenbrücken), Ramil Taitschinov (FC Ober- Rosbach), Sezgin Karpuz (SV Staden), Philipp Landvogt, Darius Rienmüller (beide SV Steinfurth).

A-Liga Friedberg (Faktor 2,0)

19 Tore: Andrzej Paskuda (SG Wohn- bach/Berstadt).

18 Tore: Sascha Zander (TSV Ostheim).

17 Tore: Benjamin Bindewald (FSV Dorheim).

16 Tore: Andreas Kromm (KSG 1920 Groß-Karben).

14 Tore: Marcel Wörner (SV Ockstadt).

13 Tore: Gerriet Fokken (FC Kaichen), Sabios Malki (TFV Ober- Hörgern), Keven Hosenseidl (SV Ockstadt).

12 Tore: Frederic Bausch (SG Rodheim), Maximilian Freundl (SV Schwalheim).

10 Tore: Dominique Ware (Assenheim).

9 Tore: Sascha Hewig (SV Gronau II),

Dennis Becker (SG Rodheim).

8 Tore: Hendrik Fokken (FC Kaichen), Jonas Dolle (SV Schwalheim), Sven Meisinger (FSG Burg- Gräfenrode).

7 Tore: Alexander Clemens (Kaichen), Joshua Ohlemutz, Fabian Lotz (beide Traiser FC), Niklas Eckert (TFV Ober-Hörgern).

B-Liga Friedberg, Gruppe 1 (Faktor 1,0)

19 Tore: Dominik Mosler (FCO Fauer- bach II).

17 Tore: Dominik Strasheim (SV Nieder-Weisel II).

13 Tore: Alexander Kell (SKV Beien- heim II), Tizian Silberzahn (FC Nieder-Florstadt II).

10 Tore: Niklas Roskoni (TSG Ober- Wöllstadt II), Eyüp Konac, Burak Yaya (beide Türk Gücü Friedberg II).

9 Tore: David Busch (SV Nieder- Wöllstadt II), Dennis Müller (VfB Petterweil II), Hakan Kilic (SSV Heilsberg II), Christopher Zorbach (SV Staden II).

8 Tore: Ferhat Güney (Beienheim II), Christopher Behrens (SV Bruchenbrücken II).

B-Liga Friedberg, Gruppe 2 (Faktor 1,0)

18 Tore: Sebastian Haas (SV Rosbach).

17 Tore: Murat Gök (Emekspor Friedberg).

16 Tore: Mikail Güclü (Inter Reichels- heim).

15 Tore: Timo Dietrich (FC Rendel II).

12 Tor e: Alexander Vetter (Rodheim II).

11 Tore: Manuel Strauch, Stephan Becker (beide FC Kaichen II), Karim Chababe (FC Rendel II).

10 Tore: Marvin Diehl (SG Wohnbach/ Berstasdt II), Marcel Dietz (SV Rosbach).

9 Tore: Murat Pekin (Inter Reichels- heim).

7 Tore: Tobias Stehr, Blasius Stachowi- ak, Denis Duric (alle SV Ockstadt II), Rahman Uruc (Inter Reichelsheim), Florian Zimmer (Traiser FC II), Daniel Leman (SV Schwalheim II).

B-Liga Friedberg, Gruppe 3 (Faktor 1,0)

25 Tore: Benjamin Krätschmer (SG Dorn-Assenheim/Weckesheim).

22 Tore: Tobias Heilig (FSG Wissels- heim), Tobias Stete (SG Reichelsheim/Bingenheim).

21 Tore: Marko Becker (SG Reichels- heim/Bingenheim).

15 Tore: Benjamin Ruppel (SG Reichels- heim/Bingenheim).

14 Tore: Florian Back, Kevin Manske (beide FSV Kloppenheim), Ben Kuitche (SV Ossenheim).

13 Tore: Hassan Muumin (Wölfersheim), Kevin Kurtz (Wisselsheim).

12 Tore: Marc-André Henn (SV Leidhe- cken), Haron Mahmud (KSG Bönstadt).

10 Tore: Serkan Arslan (Spvgg. 08 Bad Nauheim), Dirk Pfeffer (SV Leidhecken), Tim Kretschmer (FSV Kloppenheim).

9 Tore: Niclas Knoll (TSG Wölfers- heim), Sebastian Schlosser (VfR Butzbach II), Marco Kus (FSV Kloppenheim).

8 Tore: Marinko Tubak (Spvgg. 08 Bad Nauheim), Dennis Hopp (VfR Butzbach II), Marc-Oliver Schütz (SG Dorn-Assenheim/ Weckesheim).

B-Liga Friedberg, Gruppe 4 (Faktor 1,0)

40 Tore: Pierre Pfeil (SG Oppershofen).

34 Tore: Robert Lang (SV Hoch-Weisel).

23 Tore: Simon Adolph (FC Gambach).

21 Tore: Lars Kunkel (SG Melbach).

20 Tore: Kai Schnitter (SVP Fauerbach).

19 Tore: Sven Gottlieb (SKG Erbstadt), Jens Bergens (VfR Butzbach).

15 Tore: Michael Dänner (Blau-Gelb Friedberg).

14 Tore: Alp Camur (SV Hoch-Weisel), Konstantin Schreiner (VfR Butzbach).

13 Tore: Niklas Kunkel (SG Melbach), Ronald Passet (Hoch-Weisel).

12 Tore: Julius Schoemakers, Sergei Tillmann (beide VfR Butzbach).

11 Tore : Can Arslan (SKG Erbstadt).

10 Tore: Fidan Bajrami (TSV Rödgen), Tim Strasheim (FC Gambach).

9 Tore: Daniel Wönicker (SG Melbach), Mike Schmidt (SG Oppers- hofen), André Stark (FC Gambach), Philipp Pfeiffer (SVP Fauerbach).

8 Tore: Sefat Berisha (SG Melbach), Lars Kempf (SG Dorn-Assen- heim/Weckesheim II), Paul Laubach (SVP Fauerbach).

Uwe Born

Auch interessant

Kommentare