C-Junioren-Hessenliga

Babot-Doppelpack bringt Karbener SV auf Kurs

  • schließen

(kun). In der Fußball-Hessenliga festigten die B-Junioren des Karbener SV ihre Position im Tabellenmittelfeld am neunten Spieltag mit einem 4:2-Heimerfolg gegen den SV Rot-Weiß Walldorf. Nichts zu holen gab es derweil für die Karbener C-Junioren bei ihrem Heimspiel gegen den KSV Baunatal - gegen den Tabellenführer musste die Elf von Trainer Bilal Banour eine 0:4-Niederlage hinnehmen.

B-Junioren/ Karbener SV - SV Rot-Weiß Walldorf 4:2 (2:1): In der 20. Minute markierte Pau Babot mit einer feinen Einzelleistung die Karbener Führung, die Benedikt von Hagen nur zehn Minuten später egalisierte. Im direkten Gegenzug brachte Babot die Hausherren mit einem von Deniz Gök an Athanasios Boutkaris verursachten Strafstoß erneut in Front. Zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff war es erneut von Hagen, der mit seinem zweiten Treffer des Tages für den Walldorfer Ausgleich verantwortlich zeichnete. Das letzte Wort hatten jedoch die Hausherren, die in der 69. Minute nach Flanke von Hasset Haron durch Luca Hannig den 3:2-Führungstreffer erzielten und zwei Minuten vor dem Ende durch einen Konter von Daniel Vidrascu für die endgültige Entscheidung sorgten.

C-Junioren/ Karbener SV - KSV Baunatal 0:4 (0:1): In der ersten Halbzeit konnten die Hausherren das Spielgeschehen gegen den Favoriten aus Baunatal noch ausgeglichen gestalten. Nach einer Viertelstunde brachte Serkan Karakoc den Tabellenführer auf Zuspiel von Paul Kohlstädt mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel schraubten Benit Kabankumu (55.), Lucas Radler (66.) und der kurz zuvor eingewechselte Gabriel Janzen (70.) das Resultat zugunsten der Gäste weiter in die Höhe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare