Auswärtssieg trotz Verletzungspech

  • vonSascha Kungl
    schließen

(kun). In der Fußball-Kreisliga A Friedberg hat der TuS Rockenberg am Donnerstagabend einen 3:2-Sieg beim SSV Heilsberg gefeiert und damit zum Spitzenquartett der Liga aufgeschlossen. Die zweite angesetzte Begegnung zwischen dem SV Germania Schwalheim und dem SKV Beienheim II musste aufgrund einer defekten Flutlichtanlage auf dem Wisselsheimer Sportgelände kurzfristig abgesagt werden.

SSV Heilsberg - TuS Rockenberg 2:3 (2:2):Die Gäste aus Rockenberg waren bereits nach wenigen Minuten zu einem Wechsel gezwungen: TuS-Keeper Florian Groß musste nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler verletzt ausgewechselt werden. Bereits kurz nach seiner Einwechslung musste Ersatzkeeper Jan-Hendrik Stumpf erstmals hinter sich greifen: Nico Strahmann hatte zur Heilsberger Führung getroffen (10.). Dominic Herbert egalisierte diese nur fünf Minuten später per Kopf. Auch die erneute Heilsberger Führung durch Murat Damar (39.) konterten die Gäste, als Dominic Herbert mit einem abgefälschten Freistoß zum 2:2-Pausenstand traf (44.). Für die Entscheidung sorgte Adrian Herbert mit einem von Heilsbergs Torhüter Vincent Saumer an Marius Wetz verursachten Strafstoß eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare