Sportkreis

Austausch für Jugend-Betreuer

  • vonRedaktion
    schließen

(pm). Wie es nach der Corona-Krise im organisierten Sport weitergeht, fragen sich nicht nur Funktionäre und Sportler auf Bundes- und Landesebene. Auch die Sportjugend im Sportkreis Wetterau will wissen, wie die Clubs in der aktuellen Situation ihr Vereinsleben gestalten und welche Perspektiven bestehen. Dabei ist klar, dass es kein Patentrezept für alle gibt und die Lösungen für die Fortführung des Sportbetriebes so unterschiedlich sind wie die Sportarten selbst.

Durch die Krise kann die Sportfamilie allerdings nur gemeinsam kommen. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die Sportkreisjugend am 10. März (Mittwoch) von 19 bis 21 Uhr ein digitales Meeting für Übungsleiter, Trainer, Betreuer und Jugendvertreter der Wetterauer Sportvereine. Teilnehmende können über ihre Erfahrungen berichten, wie sie als Betreuer oder Übungsleiter von Kindern den Lockdown erleben und was sie tun, um den Kontakt zum Nachwuchs zu halten. Eine Anmeldung ist nun möglich unter info@sportkreis-wetterau.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare