Mira Feuerbach zieht an Andrea Berzel vorbei, kassiert mit der Spvgg. 08 Bad Nauheim aber eine 0:2-Niederlage gegen die TSG Niederrad. FOTO: JAUX
+
Mira Feuerbach zieht an Andrea Berzel vorbei, kassiert mit der Spvgg. 08 Bad Nauheim aber eine 0:2-Niederlage gegen die TSG Niederrad. FOTO: JAUX

Den Auftakt verschlafen

  • vonSascha Kungl
    schließen

(kun). Die Frauen des SVP Fauerbach sind Tabellenführer der Fußball-Kreisoberliga Gießen/Marburg. Im Spitzenspiel des vierten Spieltags konnte sich die Elf von SVP-Coach Andreas Kattenberg mit 2:0 beim bisherigen Spitzenreiter aus Hungen durchsetzen und übernahm damit den Platz an der Sonne. Die Verbandsliga-Fußballerinnen des SC Dortelweil feierten beim souveränen 3:0-Auswärtserfolg in Schwalbach derweil ihren dritten Sieg im vierten Spiel. Nichts zu holen gab es dagegen für die Spvgg. 08 Bad Nauheim in der Gruppenliga Frankfurt beim 0:2 gegen die TSG 51 Frankfurt.

Frauen / Verbandsliga Süd,BSC Schwalbach - SC Dortelweil 0:3 (0:2): Mit zwei Treffern in den ersten zehn Minuten hatten sich die Gäste aus Dortelweil bereits früh auf die Siegerstraße gebracht. Antonia Wittich schnürte einen Doppelpack (6./9.) und stellte die Weichen für die Elf von SCD-Coach Christian Vaubel damit auf Sieg. Fünf Minuten vor dem Ende besorgte Sandra Reisinger den Treffer zum 3:0-Endstand.

Gruppenliga Frankfurt, Spvgg. 08 Bad Nauheim - TSG 51 Frankfurt 0:2 (0:2): "Wir haben die erste Halbzeit verschlafen und konnten keinerlei Spielanteile gewinnen", haderte Bad Nauheims Spielertrainerin Carlotta Mayer mit dem schwachen Auftritt ihres Teams im ersten Durchgang. Durch Treffer von Katharina Schäfer (3.) und Mari Horvat (31.) lagen die Gäste aus Frankfurt zur Pause mit 2:0 in Front. "Nach dem Seitenwechsel hat unsere Abwehr nur noch sehr wenig zugelassen. Auch nach vorne haben wir deutlich besser ins Spiel gefunden." Mehr als ein Lattentreffer von Laura Schmidt (60.) und zwei Einschussmöglichkeiten von Mira Feuerbach (75./80.) sprangen für die Nullachterinnen jedoch nicht heraus.

Kreisoberliga Gießen/Marburg, TSV 1848 Hungen - SVP Fauerbach 0:2 (0:1): In der 22. Minute konnte Hungens Keeperin Julia Burger einen Freistoß von Leonie Maier mit den Fingerspitzen nur knapp über das Tor lenken. Lydia Schulz hatte nach einer halben Stunde ebenfalls den Führungstreffer auf dem Fuß, scheiterte jedoch im Eins-gegen-Eins an Burger. Mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte Maier in der 37. Minute die längst überfällige Führung für die Gäste. Eine Viertelstunde nach dem Wiederanpfiff brachte Lisa Waschkowitz einen missglückten Freistoß aus dem Halbfeld unter Kontrolle und schob den Ball aus 18 Metern zum 2:0-Endstand für ihre Farben ein.

C-Juniorinnen / Hessenliga, Gruppe 2, Spvgg. 08 Bad Nauheim - FV 09 Eschersheim 3:1 (2:1): Annika Trapp (4.) und Luisa Winkler (17./65.) sicherten mit ihren Treffern den zweiten Saisonsieg der Nullachterinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare