Aufstieg ade

  • VonDPA
    schließen

(red/dpa). Der Traum vom Aufstieg hat sich am 37. Spieltag für Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach endgültig erledigt. Nach dem ebenso deutlichen wie letztlich verdienten 0:3 beim bisherigen Tabellendritten SV Elversberg haben die Kickers nicht nur Platz zwei an die Saarländer abtreten müssen, sie haben bei acht Punkten Rückstand auf den SC Freiburg II auch keine realistische Chance mehr auf ein Happy-End.

Auf zwei Punkte an die Kickers herangerückt ist der TSV Steinbach Haiger durch einen 2:1-Sieg gegen Absteiger TSV Eintracht Stadtallendorf, während der FSV Frankfurt mit einem 4:2-Heimsieg über den Bahlinger SC auf Rang mit dem fünftplatzierten SSV Ulm Schritt hielt, der seinerseits durch zwei späte Treffer zu einem 2:1-Auswärtssieg beim FC Gießen kam. Die Mittelhessen haben dank der Schützenhilfe des VfB Stuttgart II (3:2 gegen Bayern Alzenau) den Klassenerhalt aber endgültig sicher.

»Hessische« Spiele im Stenogramm

TSV Steinbach Haiger - TSV Eintracht Stadtallendorf 2:1 (1:0): SR: Reitermayer (Karlsruhe). - Tore: 1:0 Fisher (5./ET), 2:0 Olizzo (55.), 2:1 Lindenthal (70.).

FSV Frankfurt - Bahlinger SC 4:2 (1:2): SR: Hardt (Altendiez). - Tore: 0:1 Fischer (25./FE), 0:2 Falahen (35.), 1:2 Güclü (41.), 2:2 Kelati (46.), 3:2 Sierck (68.), 4:2 Burdenski (84.).

FC Gießen - SSV Ulm 1:2 (0:0): SR Schneider (Grafschaft). - Tore: 1:0 Fink (56.), 1:1 Rochelt (89.), 1:2 Reichert (90.+3/FE).

KSV Hessen Kassel - TSG Balingen 2:2 (2:0): SR: Scheuermann (Winnweiler). - Tore: 1:0 Nennhuber (10.), 2:0 Saglik (38./FE), 2:1 Vochatzer (56.), 2:2 Vochatzer (64.).

SV Elversberg - Kickers Offenbach 3:0 (1:0): SR: Eckermann (Waiblingen). - Tore: 1:0 Fritscher (38./ET), 2:0 Dürholtz (50.), 3:0 Karger (79.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare