Assenheim IV bleibt Letzter

  • schließen

(msw). Die Lage wird immer bedrohlicher für den TTC Assenheim IV in der Tischtennis-Bezirksklasse Mitte der Herren/Gruppe 7, denn auch im Nachbarschaftsduell beim TTC Florstadt gab es eine 2:9-Niederlage. Allerdings konnte sich auch Nachrücker SV Fun-Ball Dortelweil IV an diesem Spieltag nicht von unten absetzen, da die Bad Vilbeler Vorstädter mit 2:9 gegen den allerdings auch immer noch verlustpunktfreien Spitzenreiter TTV Selters unterlagen.

FB Dortelweil IV - TTV Selters 2:9:Ohne Hartung und Teufer waren selbst die Punkte durch Dennis Großmüller (11:8, 11:7, 4:11, 7:11, 11:6) und Manfred Görsch (12:14, 13:11, 11:13, 11:6, 14:12) eng, allerdings unterlagen auch Görsch/Emmel (8:11, 11:9, 12:14, 11:13), Bernd Hartnagel (8:11, 10:12, 8:11) und Ralph Emmel (9:11, 11:9, 14:12, 8:11, 9:11) knapp. Erben fehlte bei Selters.

TTC Florstadt - TTC Assenheim IV 9:2:Bei den Assenheimern läuft in der Rückrunde einfach gar nichts zusammen, so dass sie auch in Florstadt nur durch Ralf Stuth (7:11, 7:11, 11:8, 11:9, 11:9) und Thorsten Reininger nur zwei Punkte erspielen konnten. Für den Sieg der ohne Kaufmann angetretenen Florstädter zeichneten Hofmann/Eisenmann, Hoffmann/Hess, Kratz/Koch, Günter Hofmann (2, davon einer 11:8, 11:9, 11:13, 11:8), Bernd Eisenmann (2), Felix Willi Hoffmann (11:9 im fünften Satz) und Michael Christian Kratz verantwortlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare