Bogenschießen

Andre Preußner und Leona Rottmar holen Titel

  • schließen

Bei den Hessenmeisterschaften im Bogenschießen in Dietzenbacher überzeugten dieser Tage die Schützen aus dem Wetteraukreis mit guten Leistungen. Besonders die Schützen des SV Nieder-Florstadt glänzten mit zwei Landesmeistertiteln. Im Einzelwettbewerb der männlichen Jugend mit dem Recurvebogen holte sich Andre Preußner den Titel (519 Ringe). Im Vorjahr war Preußner bereits Vizemeister in dieser Disziplin geworden.

Bei den Hessenmeisterschaften im Bogenschießen in Dietzenbacher überzeugten dieser Tage die Schützen aus dem Wetteraukreis mit guten Leistungen. Besonders die Schützen des SV Nieder-Florstadt glänzten mit zwei Landesmeistertiteln. Im Einzelwettbewerb der männlichen Jugend mit dem Recurvebogen holte sich Andre Preußner den Titel (519 Ringe). Im Vorjahr war Preußner bereits Vizemeister in dieser Disziplin geworden.

Leona Rottmar (528) konnte sich in der gleichen Kategorie in der Altersklasse der Schülerinnen B mit deutlichem Vorsprung durchsetzen. Bei den Herren kam Vorjahresmeister Timo Durchdewald (Nieder-Florstadt) nur auf den achten Platz und verpasste auch die Qualifikation zur Teilnahme an den deutschen Meisterschaften.

In den Wettbewerben mit dem Blankbogen sicherte sich der Gronauer Falk Zulauf im Einzel der Schüler den dritten Platz (502). Vereinskollege Nicolas Renker erreichte in der Einzelentscheidung der Jugend mit dem Compoundbogen den dritten Platz (537).

In der gleichen Klasse konnten auch die Schützen des SV Dauernheim überzeugen. In der Entscheidung der Damen erreichte Christine Stohrer (141/564) den dritten Platz. Harald Schmidt, ebenfalls aus Dauernheim, belegte in der Wettkampfklasse Compound Master (Ü50) den zweiten Platz (566), ringgleich mit dem Dritten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare