Tischtennis

Abstiegsgespenst geht weiter um

  • schließen

(msw). In der Tischtennis-Verbandsliga Mitte der Damen muss der TTC Florstadt im Heimspiel gegen den VfL Lauterbach (Samstag, 18.30 Uhr) zusehen, dass man zumindest sein Punktekonto wieder ausgleichen kann. Noch bedrohlicher ist die Lage für die zweite Mannschaft des TTC Florstadt in der Bezirksoberliga Mitte der Damen, denn die Florstädterinnen belegen den letzten Platz. Ausgerechnet jetzt kommt auch noch Spitzenreiter TTC Salmünster II (Sonntag, 13 Uhr).

In der Bezirksoberliga Mitte der Herren, Gruppe 2, steht bereits am Freitag (20 Uhr) das "Keller-Duell" zwischen dem TTC Dorheim und dem TV Okarben II an. Für beide Teams geht es um den Klassenerhalt. Der wieder abgerutschte TTC Assenheim wird seine Bilanz gegen Spitzenreiter TG Langenselbold (Samstag, 19 Uhr) wohl nur sehr schwer aufbessern können.

Weiter am ersten Punktgewinn in der Bezirksliga Mitte der Damen, Gruppe 2, arbeiten möchte Rückkehrer Karbener Sportverein in seinen Partien bei der TTG Biebergemünd (Samstag, 14 Uhr) und im Aufsteiger-Duell bei der SG Bruchköbel (Sonntag, 14 Uhr). Der TTC Echzell möchte sich mit einem Sieg beim TTC Bernbach (Samstag, 16 Uhr) weiter im oberen Tabellendrittel festsetzen.

In der Bezirksliga Mitte der Herren, Gruppe 4, muss Spitzenreiter TSV Ostheim gegen den TTC Assenheim II (Samstag, 18 Uhr) ebenso bestehen wie Verfolger TTC Bad Nauheim/Steinfurth gegen Rückkehrer TV Gelnhaar (Freitag, 20.15 Uhr). In der Partie TSV Butzbach II gegen die TTG Ober-Mörlen (Freitag, 20.30 Uhr) geht es für beide Teams darum, sich vom Tabellenkeller abzusetzen.

Der auf den letzten Platz abgerutschte Aufsteiger TTC Assenheim IV muss in der Bezirksklasse Mitte der Herren, Gruppe 7, gegen Bezirksliga-Rückzieher TTC Höchst/Nidder IV (Samstag, 18 Uhr) sehen, dass Punkte eingefahren werden. Im Mittelpunkt der Gruppe 8 steht das Spitzenspiel der beiden nach wie vor verlustpunktfreien SG Bauernheim und SG Rodheim (Samstag, 19 Uhr). Die Rodheimer sind leicht favorisiert. Gleich zwei Partien bestreitet Bezirksliga-Absteiger TTC Ockstadt gegen den TTC Assenheim III (Freitag, 20.30 Uhr) und bei Mit-Absteiger und Nachbar TTC Dorheim II (Samstag, 18 Uhr). Mit Siegen könnten sich die Kirschendörfler im Aufstiegskampf noch zurückmelden. In der Partie SV Dortelweil III - TTC Ilbenstadt (Freitag, 20.15 Uhr) entscheidet sich, wer etwas Abstand zur Gefahrenzone herstellen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare