Regionalliga Südwest

Abstiegsangst in Offenbach

  • vonred Redaktion
    schließen

(joko). Die 0:3-Niederlage beim VfR Aalen im Nachholspiel der Fußball-Regionalliga Südwest hat alle Hoffnungen auf eine Besserung nach der desaströsen Hinrunde bei Kickers Offenbach zunichte gemacht. Statt Aufbruchstimmung herrscht nun Abstiegsangst auf dem Bieberer Berg.

Der neue Trainer Angelo Barletta hatte vier der sechs Winter-Zugänge in die Startelf gestellt. Gespielt wurde aber der alte Stiefel, wie vor der Winterpause: absolut harmlos in der Offensive, unkonzentriert mit viel zu vielen Ballverlusten, extrem anfällig bei Kontern, mit einem langsamen Umschaltspiel. Barletta bewertete den Auftritt seiner Mannschaft schonungslos: "Das war wie Amateure gegen Profis, wie eine Schülermannschaft gegen eine gestandene Männermannschaft."

In 15 Spielen haben die Kickers nur 13 Punkte geholt. Die Bilanz eines Absteigers. Für die Offenbacher beträgt der Abstand zum ersten möglichen Abstiegsplatz nur noch zwei Punkte. Aber diese Gefahr scheint die Mannschaft noch nicht erkannt zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare