Bild1_WEfiS_2021_09_22_3_4c
+
Die Teilnehmer am »WEfiS«-Seminar kommen u. a. von der Büdinger Turnerschaft, dem TSV Griedel, der SKG Eintracht Fauerbach, dem TV Jahn Dauernheim, dem SV Fun-Ball Dortelweil, dem TFC Echzell und der TG Melbach.

16 »WEfiS« ausgebildet

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Unter Anleitung des Ausbildungs-Teams der Sportjugend Hessen und in Zusammenarbeit mit dem Referat Inklusion des Landessportbundes Hessen wurden im Rahmen des Projektes Wetterauer Experten für inklusiven Sport (»WEfiS«) dieser Tage weitere 16 Personen qualifiziert. Das erste Workshop-Wochenende im Mai 2021 hatte nur online mit überwiegend theoretischen Qualifizierungsmodulen und Übungsaufgaben im Home-Office stattgefunden.

Das zweite Seminar-Wochenende im September konnte aber in Präsenz mit der kompletten Ausbildungsgruppe über die Bühne gehen. Hier wurden dann die Praxismodule vermittelt. Die Projektpartner yourplace und Sportkreis Wetterau hatten dazu in die Sampo-Sporthalle der Lebensgemeinschaft Bingenheim eingeladen.

Die angehende WEfiS-Gruppe hatte in drei separaten Teams inklusive Parcours und Bewegungsspiele vorzubereiten und dann gemeinsam mit fünf Teilnehmern aus dem Betreuten Wohnen der Lebensgemeinschaft Bingenheim, einer jungen Rollstuhlfahrerin und einem 14-jährigem Rollstuhlfahrer vom RSC-Frankfurt, in die Praxis umzusetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare