106 Paare gemeldet

  • VonRedaktion
    schließen

(pm). Die nächsten beiden Veranstaltungen der German Open im Ringtennis steigen am 11. (Doppel) und 12. September (Mixed) im Karbener Stadion an der Waldhohl. Die Meldephase dazu ist inzwischen abgeschlossen. Mit dem Ergebnis ist Ulrich Bick, der Leiter der Abteilung Turnspiele bei der ausrichtenden TG Groß-Karben, mehr als zufrieden. In den Doppelwettbewerben werden 59 Paare an den Start gehen, die bei den Damen in vier und bei den Herren in fünf verschiedenen Klassen starten.

Bei den Mixed-Wettbewerben sind derweil 47 Paare in sechs Wettkampfklassen.

Die meisten Meldungen sind im Jugend- und Leistungsbereich zu registrieren. In der Meisterklasse der Herren werden beispielsweise die ersten Acht der aktuellen deutschen Rangliste erwartet, darunter Hendrik Freitag und Jonas Kruse aus Karben. Das heimische Duo tritt zusammen im Herrendoppel an.

Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen und -kollegen von der TG bilden Freitag/Kruse die größte Teilnehmergruppe mit 17 weiteren Doppel- und 18 Mixed-Paaren. Dabei tritt Oliver Elsner von der TG gemeinsam mit Joshua Dömel vom TV Diedenbergen an. Die Karbenerin Henrike Jansen bildet ein Doppel mit Britt Albrecht vom TV Kieselbronn.

Im Mixed starten die TGler unterdessen sogar in sieben Fällen gemeinsam mit Spielerinnen bzw. Spielern anderer Vereine. Eine beliebte Variante offensichtlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare