05. Dezember 2017, 22:32 Uhr

Jugendfußball

Sadik Anil Erkul lässt Karbener SV jubeln

05. Dezember 2017, 22:32 Uhr

Zum Jahresabschluss der Jugendfußballer unter freiem Himmel kamen die A-Junioren des FV Bad Vilbel in der Verbandsliga kampflos zu drei Punkten, da der VfR Limburg im Laufe der Saison seine Mannschaft zurückgezogen hat. Der Karbener SV trennte sich derweil von der TS Ober-Roden II mit einem 3:3-Unentschieden. Das Gruppenligaspiel des JFV Wetterau gegen die Sportfreunde 04 Frankfurt ist ebenso ausgefallen wie auch die Partie des Karbener SV in der B-Junioren-Verbandsliga bei Bayern Alzenau. Diese Partie soll am kommenden Sonntag (11 Uhr) nachgeholt werden. In der Gruppenliga konnte der Karbener SV II Blau-Gelb Frankfurt mit 3:2 bezwingen und überwintert punktgleich mit der führenden Mannschaft FC-TSG Königstein auf Tabellenplatz zwei. Der Spitzenreiter ist allerdings mit zwei Spielen im Rückstand. Die C-Junioren-Mannschaft des Karbener SV II unterlag beim FV Stierstadt mit 0:2. Mit einem Remis (2:2) trennten sich in der C-Juniorinnen-Hessenliga die JSG SSG Darmstadt und die MSG Bad Vilbel.

A-Junioren-Verbandsliga , TS Ober-Roden II – Karbener SV 3:3 (2:1): Im Spiel der beiden im Tabellenmittelfeld benachbarten Mannschaften gingen die Karbener in der achten Minute durch Nenad Stanojevic mit in Führung. Bis zur Pause drehte Ober-Roden das Ergebnis verdientermaßen in eine 2:1-Führung (18./41.). David Petrovic sorgte sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff für das 2:2. Sein Mannschaftskamerad Stanojevic schoss die Wetterauer sechs Minuten danach zum zweiten Mal in Führung. In der 83. Minute markierte die Heimmannschaft den Treffer zum leistungsgerechten 3:3-Unentschieden.

B-Junioren-Gruppenliga , Karbener SV II – Blau-Gelb Frankfurt 3:2 (0:0): Die Frankfurter erwiesen sich als starker und unangenehmer Gegner, der besonders in der Defensive gefiel. Erst in der 49. Minute gelang den favorisierten Karbenern das 1:0 durch Moritz Heitefuß. Als Philipp Kupczik auf 2:0 erhöht hatte (65.), schien dies die Entscheidung zu sein. Die Frankfurter suchten aber ihre Chance und kamen mit einem Doppelschlag (77./78.) zum 2:2-Ausgleich. Sadik Anil Erkul erzielte schließlich zwei Minuten vor dem Abpfiff das vielumjubelte 3:2 für Karben.

C-Junioren-Gruppenliga, FV Stierstadt – Karbener SV II 2:0 (1:0): Beim Tabellenzweiten geriet der Karbener SV II bereits in der zehnten Minute in Rückstand. Der Gast zeigte zwar eine durchaus passable Leistung, kassierte elf Minuten vor dem Abpfiff aber noch das 0:2.

C-Juniorinnen-Hessenliga , DJK SSG Darmstadt – MSG Bad Vilbel 2:2 (1:2): Das frühe Darmstädter Führungstor nach drei Minuten drehten die stärker agierenden Bad Vilbelerinnen bis zur Pause in einen 2:1-Vorsprung um. Nele Mareike Kempf (17.) und Emilia Steppan (29.) netzten ein. Weitere Chancen ließ die MSG aus. Sieben Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, da gelang den jungen Darmstädterinnen das 2:2. Dabei blieb es trotz Chancen auf beiden Seiten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • FV Bad Vilbel
  • Fußball
  • Ottwin Storck
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.