Skaterhockey

Rhein-Main Patriots erhalten Verstärkung aus den USA

Skaterhockey-Zweitligist Rhein-Main Patriots hat sich vor den Spielen bei den Freiburg Beats und dem HC Merdingen verstärkt. Der Neuzugang kommt aus den Vereinigten Staaten.
27. April 2018, 07:00 Uhr
Julian Napravnik (l.) verstärkt während der Sommermonate den Skaterhockey-Zweitligisten Rhein-Main Patriots – zur Freude des Sportlichen Leiters Patric Pfannmüller. (Foto: pm)

Der Kader des Skaterhockey-Zweitligen Rhein-Main Patriots umfasst 31 Namen. Sicher ist sicher. Man weiß bekanntlich nie, was im Laufe einer Saison so passieren kann. Ein Name sticht heraus; weil ihm eine professionelle Eishockey-Laufbahn prognostiziert wird, weil man seine Entwicklung seit Jahren nur aus der Distanz verfolgen kann, weil die familiären Wurzeln in der Stadt Niddatal liegen hat und weil man ihn aufgrund seines Werdegangs nicht mehr in der Halle in Assenheim erwarten würde: Julian Napravnik, 20 Jahre alt, vor zwei Jahren gar auf der Draftliste der National Hockey League (NHL) stehend. Eine Karteileiche der Patriots? »Julian wird spielen«, verrät Patric Pfannmüller, der Sportliche Leiter in Assenheim, auf Nachfrage. Und wahrscheinlich ist Napravnik bereits am Wochenende, bei den Spielen in Freiburg (Samstag, 19 Uhr) und in Merdingen (Sonntag, 15 Uhr) mit dabei; nach nur einer Trainingseinheit.

LESEN SIE AUCH: Julian Napravnik: Die richtige Entscheidung

Vor einer Woche erst war Napravnik, dessen Vater Stefan zusammen mit Matthias Becker das Coaching verantwortet, aus den Vereinigten Staaten zurückgekehrt. Mit den Des Moines Buccaneers hatte er die Playoff-Qualifikation in der United Staates Hockey League (USHL) verpasst. Mit 19 Treffern und ebenso vielen Vorlagen war Napravnik zweitbester Scorer seiner Mannschaft. Aus der renommierten US-Junioren-Liga wechselt der Ilbenstädter nun zur Saison 18/19 an die Minnesota State Universität, die unter dem Dach der National Collegiate Athletic Association (NCAA) um die US-amerikanische Collegemeisterschaft im Eishockey spielt.

»Wir freuen uns, dass Julian in den nächsten Wochen für uns spielt«, sagt Pfannmüller. »Zuletzt konnte man seinen Weg ja nur über den einen oder anderen Livestream oder Clip im Internet verfolgen.« Im Nachwuchs hatte Napravnik bereits für die Patriots gespielt (damals 83 Tore in 26 Spielen), zuletzt 2011. Aus der Eishockey-Jugend der Roten Teufel führte der Weg des Stürmers nach Mannheim. Mit den Jungadler gewann Napravnik drei DNL- Titel; zuletzt 2016. Sein Treffer entschied das Finale, er wurde zum MVP der Serie sowie zum DNL-Spieler des Jahres gewählt. In Deutschland lief er zuletzt im Dezember 2016 für die U20-Nationalmannschaft auf. Wohl bis Anfang August, so Pfannmüller, werde Napravnik im überwiegenden Teil der Spiele zur Verfügung stehen.

LESEN SIE AUCH: Julian Napravnik holt sich den Feinschliff in Nordamerika

Nachdem die Patriots zum ersten Auswärtsspiel in der Vorwoche mit einem chancenlosen Minikader gefahren waren, werden am Wochenende die zuletzt fehlenden Leistungsträger Dennis Schlicht, Tobias Etzel, Tim May und Marcel Patejdl wieder dabei sein. Fehlen wird diesmal Sven Schlicht.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Inline-Skaterhockey
  • Matthias Becker
  • Nationale Hockey Liga Nordamerika
  • Patric Pfannmüller
  • Rhein-Main Patriots
  • Sport-Mix
  • Michael Nickolaus
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.