11. Februar 2019, 20:26 Uhr

Verbandsliga Herren

Okarben steht vor dem direkten Wiederabstieg

11. Februar 2019, 20:26 Uhr

Rückkehrer TV Okarben verlor in der Tischtennis-Verbandsliga Mitte der Herren auch beim TFC Steinheim mit 4:9 und steht damit unmittelbar vor dem direkten Wiederabstieg in die Bezirksoberliga/Gruppe 2.

TFC Steinheim - TV Okarben 9:4: Die wieder ohne Hausner angetretenen Okarbener spielten zwar ordentlich mit, doch mehr als vier Zähler durch Neumann/Rau (11:9, 9:11, 11:5, 5:11, 11:9 gegen F. Bohländer/Goncharov), Dr. Dirk Söhnholz (gegen Frank Bohländer), Christian Kessler (8:11, 11:13, 12:10, 11:9, 11:9 gegen Alexander Goncharov) und Nils Rau (gegen den für Castro spielenden Marc von Sternstein) wollten ihnen am Ende wieder nicht gelingen, sodass sie sich zur »Fahrstuhlmannschaft« zwischen Verbandsliga und Bezirksoberliga zu entwickeln scheinen.

Die Tische als Verlierer verließen Dr. D. Söhnholz/Kessler (gegen O. Bohländer/Haselberger), T. Söhnholz/Lamprecht (7:11, 9:11, 11:8, 11:9, 9:11 gegen Schaffer/von Sternstein), Dr. D. Söhnholz (gegen Oliver Bohländer), T. Söhnholz (gegen O. Bohländer und F. Bohländer), Sven Neumann (9:11, 11:8, 3:11, 11:9, 4:11 gegen Goncharov und gegen Rainer Haselberger), Kessler (gegen Haselberger) und »Dauerspieler« Julius Lamprecht (gegen Frank Schaffer).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Okarben
  • Tischtennis
  • Michael Stahnke
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.