Nimer erzielt entscheidendes Tor

05. November 2017, 20:45 Uhr

Der nächste »Dreier«. Am 11. Spieltag der C-Junioren-Hessenliga feierten die Jugendfußballer des Karbener SV am Samstagnachmittag einen hart erkämpften 2:1 (1:1)-Erfolg über die SG Rosenhöhe Offenbach. Mit jetzt 17 Punkten behaupteten die Schützlinge von Trainer Thorsten Don den sechsten Tabellenplatz.

»Ein enges Spiel mit wenigen Torchancen. Aber wir waren effektiv im Abschluss, willensstark und haben vor allem im Mittelfeld eine hohe Lauf- und Einsatzbereitschaft gezeigt«, freute sich Assistenzcoach Johannes Leonhardi. Der KSV 1890 startete optimal: Bereits nach 180 Sekunden passte Mika Dechant aus dem Halbfeld flach in den Lauf von Tom Leitzbach, der Gäste-Keeper Max Emil Flamme im Eins-gegen-eins-Duell keine Chance ließ und das schnelle 1:0 für die Wetterauer erzielte.

Es entwickelte sich ein Abnutzungskampf vorwiegend zwischen den beiden Strafräumen. Eine Minute vor dem Pausenpfiff des sicher leitenden Schiedsrichters Thorben Fischer nutzten die Offenbacher einen geschickt vorgetragenen Angriff über die linke KSV-Abwehrseite. Aus etwa 18 Metern traf Kenan Hamustafic zum Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt lieferten sich die Kontrahenten dann weiter ein intensives Duell. Nach Ecke von Dechant gelang Din Iljas Nimer (39.) per Kopfball der umjubelte Siegtreffer. Den dreifachen Punktgewinn verteidigten die Karbener bis zum Schluss. Am kommenden Samstag (15 Uhr) steht die nächste Auswärtspartie beim VfB Gießen an.

Karbener SV: Croonen, Klein, Leitzbach, Huss, Lehmann, Dühmert, Nimer, Dechant, Dötsch, Kalbhenn, Lückel, Touri, Arikaya, Hacker, Pfeffer, Troidl, Link, Linhart.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • VfB 1900 Gießen
  • Tim Hess
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.