Gallm mit vier Treffern für Vilbel

23. Oktober 2017, 22:03 Uhr
Der Bad Vilbeler A-Jugendliche Leon Gallm ist mit vier Toren der herausragende Spieler gegen Bensheim. (Foto: privat)

Die A-Junioren-Fußballer des FV Bad Vilbel zeigten sich eine Woche vor dem Spitzenspiel beim TuS Hornau gut gerüstet. Gegen den bislang erst zweimal besiegten FC Bensheim gelang mit 7:0 der dritte Kantersieg dieser Runde. Der Karbener SV hatte das schwere Auswärtsspiel beim FV Biebrich 02 zu absolvieren und unterlag mit 1:3. In der B-Junioren-Verbandsliga gastierte Tabellenführer SV Wehen Wiesbaden II beim abstiegsgefährdeten Karbener SV. Die Elf aus dem Taunus kam in der Wetterau über ein 0:0 nicht hinaus und musste die Spitze für die siegreiche Mannschaft von Kickers Offenbach II räumen. Zwei deutliche Niederlagen bezogen derweil die Gruppenligisten aus Karben. Die B-Junioren verloren gegen Hessen Dreieich mit 1:5, während die C-Jugend dem FC Langen mit 0:4 unterlag.

A-Junioren, Verbandsliga / FV Bad Vilbel – FC Bensheim 7:0 (2:0): Mit einer besonders in der zweiten Halbzeit gezeigten Galavorstellung überrannte der FV Bad Vilbel den FC Bensheim und bleibt Tabellendritter. Leon Gallm schoss die Quellenstädter nach 20 Minuten mit 1:0 nach vorne. Vier Minuten vor dem Wechsel erzielte Leon Bausmann das 2:0. Niklas Arheit (52.), Leon Gallm (58./79./84.) und Nico Gasch (82.) bauten den Vorsprung auf 7:0 aus.

FV Biebrich 02 – Karbener SV 3:1 (0:0): Die Karbener zogen sich in der Landeshauptstadt gut aus der Affäre. Bis zur 54. Minute hielt die Mannschaft ein torloses Unentschieden. Auch fand Karben die richtige Antwort auf den 0:1-Rückstand. Mert Sayan glich nach exakt einer Stunde die Führung der Biebricher aus. Zehn Minuten vor dem Abpfiff legte der FV Biebrich aber wieder ein 2:1 vor. Das entscheidende 3:1 fiel in der Nachspielzeit.

B-Junioren, Verbandsliga / Karbener SV – SV Wehen Wiesbaden II 0:0: Die Truppe aus Karben zeigte sich von ihrer besten Seite und verdiente sich den einen Zähler redlich. Mit dieser Vorstellung tankten sie Selbstvertrauen für die beiden nächsten wichtigen Begegnungen gegen zwei Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel, die Spvgg. Neu-Isenburg und die SG Bornheim/Grün-Weiß.

Gruppenliga / Hessen Dreieich – Karbener SV II 5:1 (2:1): In Sprendlingen war der Karbener SV nur in den ersten 40 Minuten gleichwertig. Florian Kurtz erzielte nach einer halben Stunde den 1:1-Ausgleich. Dreieich war in der 16. Minute erstmals in Führung gegangen und traf direkt vor dem Pausenpfiff zum 2:1. Drei weitere Gegentore für die Wetterauer (49./66./75.) ergaben die bislang höchste Niederlage in dieser Saison.

C-Junioren, Gruppenliga / Karbener SV II – FC Langen 0:4 (0:3): Im Verfolgerduell bezogen die Karbener eine deutliche 0:4-Niederlage gegen den gut aufgelegten neuen Tabellenzweiten aus Langen. Nach 17 Minuten führten die Südhessen schon mit 3:0 und erhöhten drei Minuten vor dem Abpfiff auch noch auf 4:0.

Schlagworte in diesem Artikel

  • FV Bad Vilbel
  • Fußball
  • Kickers Offenbach
  • Ottwin Storck
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.