26. August 2018, 21:52 Uhr

Führung durch Biedenbach reicht nicht

26. August 2018, 21:52 Uhr
Die C-Jugend des Karbener SV um Luke Reichardt (links) kommt beim FSV Frankfurt zu einem 1:1. (Foto: tix)

Drittes Spiel, drittes Unentschieden für die C-Junioren des Karbener SV. Bei ihrem Gastspiel bei der U14 des FSV Frankfurt kam die Truppe von Trainer Richard Pohlner am dritten Spieltag der Fußball-Hessenliga zu einem 1:1 (0:1)-Unentschieden.

»Mit unserem Auftritt können wir sehr zufrieden sein, mit dem Ergebnis dagegen nicht«, haderte Karbens Trainer Richard Pohlner nach dem Schlusspfiff mit dem Remis seiner Elf, die sich nach den torlosen Unentschieden gegen Rot-Weiß Frankfurt und die SG Rosenhöhe bereits zum dritten Mal in Folge mit dem Gegner die Punkte teilte. Dabei erwischten die Gäste den besseren Beginn und hätten durch Yannic Ebert (8.) und Leon Biedenbach (14.), die beide im gegnerischen Torhüter ihren Meister fanden, in Führung gehen können. Mit einem von Dennis Kirchhain an Luca Veith verwirkten Strafstoß brachte Biedenbach die Gäste kurz vor der Pause doch noch mit 1:0 in Führung (29.).

Nach gutem Beginn unmittelbar nach Wiederanpfiff gerieten die Pohlner-Schützlinge im zweiten Durchgang zunehmend unter Druck und mussten in der 47. Minute den Ausgleich durch Dario Schuhmacher hinnehmen. In der Schlussminute hatte Luke Reichardt den Karbener Siegtreffer auf dem Fuß, als sein Schuss von einem Frankfurter Verteidiger in höchster Not von der Linie gekratzt wurde. »Aufgrund der größeren Spielanteile und der besseren Torchancen hätten wir uns den Sieg verdient gehabt«, konstatierte Pohlner.

Karbener SV: Ben Kay Schäfer, Lobenstein, Ben-Louis Schäfer, Zeller, Veith, Clauss, Biedenbach, Bagriyanik, Fakic, Liam Schäfer, Ebert, Knorr, Vetter, Nebel, Reichardt, Vidovic, Stübbe.

Schlagworte in diesem Artikel

  • FSV Frankfurt
  • Fußball
  • Truppen
  • Sascha Kungl
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.