24. November 2018, 07:00 Uhr

Friedberg als Favorit ins Derby

24. November 2018, 07:00 Uhr
Spielmacher Andre Avemann und seine TG Friedberg wollen im Derby beim TSV Griedel ihre bisher gute Aufstiegssaison fortsetzen. (Foto: Friedrich)

In der Handball-Landesliga Mitte will der Tabellenführer aus Petterweil seine exponierte Stellung am elften Spieltag weiter ausbauen. Im Auswärtsspiel bei der TG Kastel streben die seit acht Spielen ungeschlagenen Gelb-Schwarzen am Sonntag ab 17.30 Uhr ihren nächsten Sieg an. Bereits heute Abend steigt ab 19.30 Uhr in der Butzbacher Sporthalle das Wetterau-Derby zwischen dem TSV Griedel und der TG Friedberg.

TSV Griedel – TG Friedberg (Sa, 19.30 Uhr / Sporthalle Butzbach): Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften liegt bereits über drei Jahre zurück. »Die Friedberger spielen eine hervorragende Saison und haben die Erwartungen bisher mehr als erfüllt«, sagt Griedels Teammanager Jürgen Weiß. Mit Radu Balazs verfüge Friedberg über einen der stärksten Torhüter der Landesliga. Weiß: »Spielmacher und Torjäger Andre Avemann zieht im Rückraum die Fäden, der wurfgewaltige Marco Zinnel sowie Elvin Petrosanec auf Rechtsaußen sind die Torgaranten im Friedberger Team. Mit Christoffer Gustavsson und Aljoscha Schmidt sorgen zudem zwei Neuzugänge für Furore.« Die Rollen vor dem Wetterau-Derby dürften relativ klar verteilt sein. Während Friedberg zuletzt ein Unentschieden gegen Meisterschaftsaspirant Linden holte, wartet Griedel seit drei Partien auf einen Punktgewinn.

Personell können die Hausherren wieder auf die Dienste von Frederic Noll und Sebastian Dietz zurückgreifen. Hinter dem Einsatz von Michel Stolte steht dagegen noch ein Fragezeichen. »Die Griedeler haben ihr Gastspiel beim Tabellenführer aus Petterweil am vergangenen Spieltag trotz großer Personalsorgen über lange Zeit offen gestalten können. Das sollte für uns Warnung genug sein«, meint Friedbergs Coach Sven Daxer. »Die Mannschaft ist qualitativ sehr gut besetzt, verfügt über flexible Abwehrsysteme sowie ein druckvolles Angriffsspiel und hat mit Steffen Roth einen bärenstarken Rückhalt zwischen den Pfosten.«

Für den Friedberger Übungsleiter kommt es heute Abend in der Butzbacher Sporthalle zum Wiedersehen mit Trainerkollege Dirk Schwellnuss, mit dem Daxer gemeinsam beim damaligen TV Holzheim in der Oberliga spielte. »Darauf freue ich mich sehr«, erklärt der Friedberger Coach. »Leider konnten wir aufgrund zahlreicher krankheitsbedingter Ausfälle unter der Woche kaum ordentlich trainieren. Wir gehen aber nicht von großen personellen Veränderungen gegenüber der Partie gegen Linden in der Vorwoche aus«, verrät Daxer.

TG Kastel – TV Petterweil (So, 17.30 Uhr / Sporthalle der Wilhelm-Leuschner-Schule Mainz-Kostheim): Der Petterweiler Handball-Express will auch bei der TG Kastel keinen Zwischenstopp einlegen. Trainer Martin Peschke und seine Spitzenreiter wollen ihre tolle Zwischenbilanz in der Landesliga Mitte (Tabellenführer mit 17:3 Punkten) weiter ausbauen. Kastel ist hingegen für seine Ansprüche nur durchwachsen gestartet. Mit 9:9-Zählern steht das Team von Kalli Klein im Mittelfeld der Tabelle.

Eine beindruckende Saisoneröffnung mit dem Auswärtssieg in Breckenheim hatte sich für die Kasteler mit einer Heimniederlage gegen Griedel abgewechselt. Die Überraschungsmannschaft der vergangenen Saison bereitet dem TV Petterweil dennoch Jahr für Jahr enorme Probleme. Peschke weiß: »In Kastel konnten wir in der Landesliga noch nie gewinnen.« Ein überaus starker Rückraum um »Shooter« Holtkötter, Spielmacher Hohmann und Allrounder Panzer mache die TG Kastel stets unberechenbar.

Martin Peschke richtet sich daher auch auf einen arbeitsreichen Sonntagabend für sein Team ein: »In Kastel haben wir schon immer schlecht ausgesehen. Diese unbequeme Mannschaft liegt uns einfach nicht. Aber aufgrund unseres positiven Trends und des dadurch vorhandenen Selbstvertrauens werden wir einen erneuten Anlauf unternehmen, diese hohe Hürde zu meistern.« Ausfallen wird auf TVP-Seite Jonte Flach (Prellung am Außenband).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Handball
  • Handball-Landesliga
  • Jürgen Weiß
  • Marco Zinnel
  • Martin Peschke
  • TG Friedberg
  • TSV Griedel
  • TV Petterweil
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 5 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.