08. August 2018, 07:00 Uhr

Fußball

Ein Viererpack mit Ansage

Das weckt Lust auf mehr! Ab der Fußball-Gruppenliga Frankfurt-West bis hinunter zu den C-Ligen gab’s in 53 Partien kein einziges torloses Remis. Marvin Jung hat seinen Viererpack gar angekündigt.
08. August 2018, 07:00 Uhr
Marvin Jung (Mitte, hier noch im Trikot des SC Waldgirmes) erzielt vier Treffer zum Einstand bei der SG Dorn-Assenheim/Weckesheim. (Archivfoto: Froese)

7 x 3 Tore: Dreifach in die Vollen trafen Tufan Tosunoglu für den Gruppenliga-Aufsteiger Türkischer SV Bad Nauheim, Christian Teschner (TFV Ober-Hörgern) und Sebastian Ohl (FC Kaichen) in der A-Liga sowie Matthias Weckler (SV Ober-Mörlen), Kai Schnitter (SV Nieder-Weisel II), Thomas Schubert (SV Nieder-Wöllstadt II) und Kevin Müller (FC Rendel) in den B-Ligen 1 und 2.

Viererpack: Vier Goals, die Steffen Münk, dem von der SG Rodheim gekommenen Neuzugang des Kreisoberligisten TSG Ober-Wöllstadt, beim 5:2-Heimsieg der Elf von Coach Ronny Wadewitz gegen die KSG 1920 Groß-Karben gelangen, waren gewiss aller Ehren wert. Tim Kraft vom A-Ligisten FC Kaichen und Michael Herrmann vom B-Liga-Vertreter SV Nieder-Wöllstadt II netzten ebenfalls viermal ein. Genau wie Marvin Jung.

Die imposante Trefferquote des 20-Jährigen, der nach den Stationen TSG Wieseck (A-Junioren Hessenliga) und SC Waldgirmes (Gruppenliga/Hessenliga) unter anderem aus beruflichen Gründen den sportlichen Weg zurück ins heimatliche Dorn-Assenheim und damit zur SG Dorn-Assenheim/Weckesheim fand, hat eine Vorgeschichte und lässt die vier Buden des vom Innenverteidiger zum Stürmer umfunktionierten Allrounders, erzielt auf der A-Liga-Bühne beim 4:2-Heimsieg am Freitagabend über den FCO Fauerbach II, in einem besonderen Licht erscheinen. »Tags zuvor, in der Spielersitzung, hat er verkündet, gegen die Fauerbacher Reserve vier Tore zu schießen. Ich dachte: Mein lieber Mann, der nimmt den Mund aber ganz schön voll«, erzählt Dorn-Assenheim/Weckesheims Spielausschussvorsitzender Richard Habram. »Und dann kam es exakt so, wie er es versprochen hatte. Das gibt’s auch nicht alle Tage.«

Torjäger-Wettbewerb: Fußballer, die oft und vor allem regelmäßig in der Torschützenliste zu finden sind, haben beste Chancen, beim »Wetterauer Torjäger-Cup« ganz weit vorne zu landen. In diesem Wettbewerb, den die Sportredaktion der Wetterauer Zeitung in Zusammenarbeit mit Diplom-Betriebswirt Thomas Mayer (PTM-Consult) auch in der Saison 2018/2019 und damit zum zwölften Mal präsentiert, werden alle Torschützen des Fußballkreises Friedberg von den C-Ligen bis zur Hessenliga berücksichtigt. Das Besondere an der ganzen Sache: Es gibt mehrere Wertungen, nämlich sieben Monatswertungen für die Monate Juli/August, September, Oktober, November/Dezember, Februar/März, April und Mai sowie eine Gesamtwertung. Und zwar nicht ligaintern, sondern durch die Anwendung unterschiedlicher Faktoren für die einzelnen Klassen ligaübergreifend. Weshalb, liegt auf der Hand: Weil es sich in den unteren Klassen vorne leichter in die Vollen treffen lässt als weiter oben ab etwa der Kreisoberliga, sind in den höheren Ligen höhere Faktoren fürs erzielte Tor die logische Konsequenz. Als Belohnung winken Trophäen, und zwar der »Goldene Torjäger« (Monatssieg) sowie der »Große Torjäger-Cup« (Gesamtsieg). Für die Saison 2018/2019 sind folgende Faktoren je Treffer bindend: Hessenliga: 3,5/Gruppenliga: 3,0/Kreisoberliga: 2,5/A-Liga: 2,0/B-Ligen: 1,0/C-Ligen: 0,5.

Ansprechpartner: Federführend für die Torjägerlisten aller Ligen ist WZ-Mitarbeiter Uwe Born, der sich einmal mehr auf exakte Angaben seitens der jeweiligen Pressesprecher vor Ort bezüglich der Torschützen verlassen muss. Sollten sich also in den WZ-Ausgaben im Rahmen der aktuellen Spielberichte irrtümlich falsche Torschützen eingeschlichen haben, was übrigens im DFB-Amateurfußballportal des Öfteren registriert werden musste, wäre es sinnvoll, sich im Interesse einer korrekten Torjägerliste umgehend zu melden. Kontaktpartner sind die WZ-Sportredaktion, Telefon: 06032/942617 oder 06032/942530 – E-Mail: sportredaktion@wetterauer-zeitung.de sowie WZ-Mitarbeiter Uwe Born, Telefon: 0163/3103560 – E-Mail: uwe.born@vodafone.de

Siegerlisten: Gewinner der Monatswertungen in der Meisterschaftsrunde 2017/2018 waren Jake Hirst (August/TSV Bad Nauheim), Hirst zusammen mit Andreas Baufeldt (FCO Fauerbach) im September, die Oktober-Scharfschützen Lukas Knell (FV Bad Vilbel) und Baris Özdemir (Türk Gücü Friedberg), erneut Fauerbachs Andreas Baufeldt im November/Dezember, Erkan Gök (FC Karben) und Andrei Dogot (SC Dortelweil) im Februar/März, Erkan Gök (FC Karben) zum zweiten Mal im April sowie abschließend (Mai) Frederic Bausch vom KOL-Aufsteiger SG Rodheim.

Zwei der drei Spieler, die in der Saison 2017/2018 in der Gesamtwertung die Plätze eins bis drei belegten, haben den Fußballkreis Friedberg inzwischen verlassen. Jahressieger Jake Hirst wechselte bekanntlich vom TSV Bad Nauheim zum Viertligisten Kickers Offenbach, während es Baris Özdemir (Rang 3) von Türk Gücü Friedberg zum Verbandsligisten SC 1960 Hanau zog. Erkan Gök, hinter Hirst der Gesamtzweite, spielt hingegen nach wie vor für den FC Karben.

Schlagworte in diesem Artikel

  • FV Bad Vilbel
  • Fußball
  • Jake Hirst
  • KSG 1920 Groß-Karben
  • Kevin Müller
  • Kickers Offenbach
  • SC Dortelweil
  • SC Waldgirmes
  • SG Rodheim
  • SV Nieder-Wöllstadt
  • SV Ober-Mörlen
  • TSG Gießen-Wieseck
  • TSG Ober-Wöllstadt
  • Thomas Mayer
  • Thomas Schubert
  • Tufan Tosunoglu
  • Türk Gücü Friedberg
  • Türkischer SV Bad Nauheim
  • Uwe Born
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.