17. September 2018, 20:23 Uhr

Leichtathletik

Drei Fauerbacher Staffeln auf dem Burgfeld top

17. September 2018, 20:23 Uhr
Der TSV Friedberg-Fauerbach stellt mit Annalena Krüger, Henriette Auel und Sarah Schulz die U14-Sieger-Staffel. (jn)

Der TSV Friedberg-Fauerbach war dieser Tage Ausrichter eines Stabhochsprungmeetings und der offenen Kreis-Langstaffelmeisterschaften. Das Friedberger Burgfeld war der Schauplatz für die Leichtathleten. Die Männerstaffel des TV Rendel siegte über 3x 1000 Meter in 8:30,7 Minuten. Die Staffel war in der Besetzung Louis Hudy, Lennart Heinze und Marc Tortell an den Start gegangen. Auch in der männlichen U20 lagen die Rendeler am Ende vorne: Tom Jurek, Finn Termersch und Marcel Wagner finishten in 9:28,4 Minuten. TV Rendel zum Dritten, hieß es in der weiblichen Jugend U18. Das Trio Lisanne Heinze, Clara Schwarz und Johanna Ebert kam über 3x 800 Meter in 7:51,0 Minuten ins Ziel.

In der U16 kamen die beiden siegreichen Staffeln jeweils vom TSV Friedberg-Fauerbach. Bei den Mädels schafften Annalena Krüger, Henriette Auel und Sarah Schulz 8:26,7 Minuten über 3x 800 Meter. Ihre Teamkollegen Esko Rieck, Jonah Kinnschewski und Oleg Schramm kamen auf 9:53,7 Minuten über 3x 1000 Meter. In der jüngeren Altersklasse U14 lief die Staffel des TV Rendel mit Luca Wörner, Sanneh Bleiksch und Konstantin Raschke in 9:02,9 Minuten vor dem TSV ins Ziel. Die Nachwuchsstaffel des Ausrichters finishte in 9:15,0 Minuten in der Besetzung Lukas Zorn, Jannis Rudolph und Bennet Hofmann. Über 3x 800 Meter in der weiblichen U14 hieß der Sieger SV Fun-Ball Dortelweil. Kim Lungershausen, Emilie Schmahljohann und Natalie Scrievener benötigten 8:56,3 Minuten für die drei Doppelrunden.

Auch die Senioren schickten eine Staffel ins Rennen. Über 3x 1000 Meter der M30 kam der ASC Marathon Friedberg mit Max Hoffmann, Carsten Gerland und Andy Höckendorff in 10:00,7 Minuten ins Ziel. Die Mixed-Staffel über 6x 800 Meter der U12 entschied Friedberg-Fauerbach in 17:48,48 Minuten für sich. Fynn Wiertelorz, Kyla Mankel, Noah Jordan, Delphine Hinz, Greta Major und Peer Michel Hagen liefen den Sieg vor dem VfL Altenstadt und dem LSC Bad Nauheim nach Hause.

Im Stabhochsprung der Männer sprang Staffelläufer Louis Hudy vom TV Rendel über 3,24 Meter. In der U18 schaffte Leonard Wegener vom DJK Aschaffenburg sogar 4,04 Meter. In der W30 zeigte Jasmin Stowasser von der LG ovag erneut einen Sprung über drei Meter (3,04 m). Angelina Pfau (LG ovag; 1,74 m) hieß die Erstplatzierte in der W45. Matthias Behrens vom LSC Bad Nauheim kam auf 3,04 Meter und gewann in der M45.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Leichtathletik
  • Julia Nestle
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.