Jugendfußball

Bad Vilbel nimmt Tuchfühlung zur Spitze auf

20. November 2017, 18:23 Uhr

Auf ein erfolgreiches Wochenende blicken die heimischen Jugendfußballer in den Verbands- und Gruppenligen zurück. Bei der A- und B-Jugend gelangen insgesamt vier Siege. Lediglich Gruppenligist JFV Wetterau verlor. In der Verbandsliga der höchsten Altersklasse ist das Meisterschaftsrennen zwei Spieltage vor der Winterpause spannend geworden. Der führende TuS Hornau verlor beim FV Biebrich mit 0:1. Damit schmolz der Vorsprung vor den Landeshauptstädtern und dem FV Bad Vilbel auf drei Zähler zusammen. Die Quellenstädter bezwangen TuS Nordenstadt mit 6:2. Der Karbener SV sammelte wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Mit einem 2:1-Heimsieg gegen den FC Bensheim zog man an den Südhessen in der Tabelle vorbei und ist nun Neunter.

Zwei Siege errangen auch die heimischen B-Junioren. In der Verbandsliga holte der Karbener SV Zähler für den Klassenerhalt. Die Zweite behauptet sich weiter in der Spitzengruppe der Gruppenliga mit einem 3:2 gegen den FC Erlensee II. Karbens Rückstand auf den 1. FC-TSG Königstein beträgt nur einen Punkt. Dennoch besteht für den Karbener SV II keine Aufstiegsmöglichkeit, da die Erste der Verbandsliga angehört. Sollte Karben I absteigen, müsste die Zweite sogar in die Kreisliga zurück.

A-Junioren, Verbandsliga / FV Bad Vilbel – TuS Nordenstadt 6:2 (3:1): In der Anfangsphase überraschte der Gast den FV und ging nach 13 Minuten in Führung. Die dominierenden Vilbeler rückten das Ergebnis bis zur Pause zurecht. Leon Gallm (25.), Niklas Arheidt (37.) und Jeff Thielmann (41.) schossen die Wetterauer mit 3:1 nach vorne. Amir Grabovica (65.) und Thielmann (75.) erhöhten auf 5:1, ehe Nordenstadt der zweite Treffer gelang (83.). Den Schlusspunkt setzte Fabio Pinto da Silva (89.).

Karbener SV – FC Bensheim 2:1 (1:1): Bis vor dem Abpfiff herrschte Spannung in diesem Spiel um den Klassenerhalt. Die erstmalige Karbener Führung von Tom Hanf (12.) glich der FC Bensheim in der 35. Minute aus. Emanuel Essone erzielte nach 66 Minuten das 2:1 für Karben, bei dem es bis zum Schlusspfiff blieb.

Gruppenliga / JFV Wetterau – Bayern Alzenau II 3:5 (1:2): Besser als erwartet nach den Schlappen der letzten Wochen zog sich Schlusslicht JFV Wetterau gegen den Tabellendritten aus der Affäre. Tim Richter markierte das frühe 1:0 für den JFV (4.). Bis zur Pause drehten die Unterfranken das Resultat in eine eigene 2:1-Führung. Dem 3:1 (54.) folgte Richters zweites Tor per Strafstoß (79.). Die Hoffnung auf einen Teilerfolg zerstörten die Gäste binnen sieben Minuten per Doppelschlag. Unmittelbar vor dem Abpfiff verkürzte Nils Steinhauer auf 3:5.

B-Junioren, Verbandsliga / Karbener SV – FV Biebrich 2:0 (1:0): Gegen den bisher punktgleichen FV Biebrich kam Karben zu einem verdienten 2:0-Heimsieg. André Guido Neitzert (23.) und Henri Bonilla (50.) waren die Torschützen zum vierten Karbener Rundensieg.

Gruppenliga / Karbener SV II – FC Erlensee II 3:2 (2:1): Es war ein hartes Stück Arbeit bis die drei Punkte gesichert waren. Das Karbener 1:0 durch Florian Kurtz (7.) glich Erlensee drei Minuten später aus. Moritz Michel (29.) und Baris Samadi (45.) schossen Karben mit 3:1 nach vorne. Nach dem 2:3-Anschluss der Gäste (56.) hing der Sieg am seidenen Faden.

B-Juniorinnen, Hessenliga / MSG Bad Vilbel – Eintr. Frankfurt 1:1 (1:0): In Dortelweil sahen die Zuschauer zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Als man sich bereits mit einer torlosen ersten Halbzeit abgefunden hatte, erzielte Marina Fitzner das Vilbeler 1:0. Erst in der Nachspielzeit glichen die Frankfurterinnen zum 1:1 aus.

Schlagworte in diesem Artikel

  • FV Bad Vilbel
  • Fußball
  • Südhessen
  • Wetterau
  • Ottwin Storck
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.