06. August 2008, 00:02 Uhr

Maras kehrt zu 46ers zurück

(gae/pm) Nach Heiko Schaffartzik kehrt ein weiterer Ehemaliger zu den LTi Gießen 46ers zurück. Robert Maras hat beim mittelhessischen Basketball-Erstligisten einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Der 2,15-m-Mann trug bereits in der Saison 2006/2007 das Trikot der 46ers, ehe es den Center nach Griechenland zum Erstligisten Egaleo Athen verschlug. Im Februar 2008 wechselte er noch während der laufenden Spielzeit zum spanischen Zweitligisten Union Baloncesto La Palma.
06. August 2008, 00:02 Uhr
KÄMPFER Robert Maras (r.) ist zu den LTi Gießen 46ers zurückgekehrt. Der 2,15 m große Center hat beim mittelhessischen Basketball-Bundesligisten einen Zweijahresvertrag unterschrieben. (Mediashots)

»Nach einem turbulenten Jahr im Ausland wollte ich gerne wieder in Deutschland spielen. Ich freue mich, dass es mit Gießen geklappt hat«, sagte Maras gestern Abend nach der Vertragsunterzeichnung. Neben guten Erinnerungen an sein erstes Engagement in der mittelhessischen Universitätstadt sei Neutrainer Simon Cote ein weiterer Grund dafür gewesen, wieder zu den LTi 46ers zurückzukehren. Maras: »Ich kenne Simon seit unserer gemeinsamen Zeit bei den Skyliners in Frankfurt und schätze seine Arbeit.«

Gießens Cheftrainer Cote meinte zur Maras-Verpflichtung: »Robert bringt eine Menge an Erfahrung in unser Team. Er kennt die BBL, war in Frankfurt Mitglied eines Teams, das die Meisterschaft gewann. Auch wenn er damals wegen eines Kreuzbandrisses eine ganze Zeit lang ausgefallen ist, war er mit seiner Art die ganze Zeit über ein wichtiger Teil der Mannschaft. Er ist ein intelligenter Spieler und ein großartiger Mannschaftskollege. Eines unser Hauptaugenmerke in der kommenden Saison wird darauf liegen, ein gutes Halbfeldverteidigungsteam zu sein - und Robert hat genau die Qualitäten, die wir dafür benötigen. Offensiv werden wir einen schnellen Spielstil bevorzugen, und ich bin überzeugt davon, dass er auch diesbezüglich in der Lage ist, unsere Ideen auf dem Feld wie gewünscht umzusetzen.«

Dennoch verwundert es, dass Cote bislang nur ehemalige Gießener Akteure verpflichtet hat, wenn man bedenkt, dass er zuletzt als internationaler Spielersichter des NBA-Klubs Denver Nuggets tätig war und sich in dieser Funktion weltweit Kontakte erarbeitet hat.

In der vergangenen Spielzeit stand Maras in Griechenland und in Spanien unter Vertrag. Nachdem er die Saison bei Egaleo Athen begonnen hatte (16 Spiele, im Schnitt 12 Minuten, 5 Punkte und 3 Rebounds pro Spiel), wechselte der 29-Jährige im Februar dieses Jahres zu Union Baloncesto La Palma. Dort kam der gebürtige Freiburger in zwölf Begegnungen bei einer durchschnittlichen Einsatzzeit von 16 Minuten auf 7,2 Punkte und 3,7 Rebounds pro Partie. Im 46ers-Trikot hatte der 66-fache deutsche Nationalspieler in der Saison 2006/2007 in 33 Spielen im Schnitt 9,5 Punkte erzielt und dazu sieben Rebounds pro Begegnung abgegriffen.

2002 gehörte Maras dem deutschen Team an, das bei der Weltmeisterschaft in Indianapolis (USA) Bronze gewann. 2003 und 2005 nahm er an den Europameisterschaften in Schweden und Serbien und Montenegro teil und zählte zu den »Helden von Belgrad«, die mit Silber im Gepäck heimkehrten. 2006 bestritt Maras sein bis dato letztes Länderspiel.

Auf Klubebene spielte der 2,15 m große Center nach seiner Frankfurter Zeit (bis Februar 2005) und vor seinem ersten Wechsel nach Gießen in der Ersten Spanischen Liga (ACB) für Caja Sevilla und Llanera Menorca sowie für den spanischen Zweitligisten (LEB Gold) Palma Aqua Magica.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Denver Nuggets
  • Gießen 46ers
  • Zweijahresverträge
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 43 - 10: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.