FC Gießen

Neu gegründeter FC Gießen bastelt weiter am Kader

Fußball-Hessenligist FC Gießen, bastelt weiter an seinem Kader für die neue Saison. Der neu gegründete Verein verpflichtete für die Defensive Alban Lekaj.
05. Juni 2018, 12:46 Uhr
aAlban Lekaj

Der Linksverteidiger wechselt von Hessenliga-Meister und Regionalliga-Aufsteiger SC Hessen Dreieich an die Lahn. In der vergangenen Saison absolvierte der Linksfuß 25 Pflichtspiele für die Südhessen.

Lekaj wurde in der Jugend bei Eintracht Frankfurt ausgebildet und kam über Viktoria Aschaffenburg zum SC Hessen Dreieich, mit dem er zweimal Hessenmeister wurde – im Vorjahr verzichtete der Klub aber auf den Aufstieg. Der 24-Jährige hat in Gießen einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Gießens Trainer Daniyel Cimen sagte zum Transfer: »Alban Lekaj haben wir schon länger im Blick, umso schöner, dass es geklappt hat und wir einen gelernten Linksverteidiger in unserem Kader begrüßen können.« In der Vorwoche hatte der FC für die Abwehr bereits Kevin Nennhuber vom Regionalligisten SV Waldhof Mannheim verpflichtet. Nach Vereinsangaben sind weitere Transfers noch möglich.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Eintracht Frankfurt
  • FC Giessen
  • Fußball
  • Vereine
  • Michael Schüssler
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.