Gastgeber jubelt bei E-Junioren

12. Februar 2018, 17:56 Uhr
Futsal-Kreismeister der D-Junioren – der VfB 1900 Gießen. Am Erfolgt beteiligt waren (hintere Reihe, v. l.): Tom Wontka, Jesaja Alpsoy, Florian Lang, Efe Adiguezel, Lorenz Schiel, Joel Kücükkaplan (vorn, v. l.) Sebastian Buchner, Matteo Reuling, Thomas Levi, Jonas Omar, Luan Perez Garcia, Noah Wincek, Peer Ole Zitec. (Foto: Friedrich)

Klaus-Jürgen Schretzlmaier, der stellvertretende Kreisjugendfußballwart und Klassenleiter der Hallenrunde, war mehr als zufrieden. Denn der Abschluss im Futsal-Wintercup der Sparkasse Gießen am Wochenende in der Stadthalle Linden verlief bestens. »Es war ein würdiger Rahmen für das zehnjährige Jubiläum Sparkassen-Wintercup, sowohl von der Organisation des gastgebenden TSV Großen-Linden als auch sportlich. Absolut faire und ausgeglichene Spiele auf gutem Niveau mit starken Torhüterleistungen«, sagte dieser. Ein besonderes Lob erhielt die Spvgg. Blau-Weiß Gießen, denn die trommelte innerhalb von zwei Stunden eine F-Junioren-Mannschaft für die Einlagespiele zusammen, da der MTV 1846 Gießen kurzfristig abgesagt hatte.

Der TSV Großen-Linden durfte sich nicht nur über das Lob freuen, sondern auch einen »Pott« bejubeln. Denn bei den E-Junioren holte sich der Lindener Nachwuchs den Siegerpokal. Im Auftaktspiel erreichte der TSV ein 1:1 gegen den VfB 1900 Gießen, ehe ein 3:1 gegen Wieseck folgte. Im letzten Spiel schlug Linden den TSV Klein-Linden mit 6:0. Da der VfB 1900 zwischenzeitlich mit 0:2 gegen Wieseck verloren hatte, war der Weg für Großen-Linden zum Titelgewinn frei.

Bei den D-Junioren hatte der VfB 1900 Gießen die Nase vorn. Nach dem 0:0 gegen Wieseck ging man gegen Lich und die JSG Linden jeweils als 2:0-Sieger vom Feld. Die TSG Wieseck verpasste den möglichen Titel durch das 0:0 gegen Lich, so dass die TSG mit Platz zwei zufrieden sein musste.

Drei Spiele, drei Siege: Bei den C-Junioren ließ der VfB 1900 Gießen nichts anbrennen. Zweiter wurde etwas überraschend die JSG Kleinlinden/Allendorf, die durch das 3:1 gegen die TSG Wieseck die Gießener Vorstädter auf Position drei verdrängte.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Fußball
  • MTV
  • MTV 1846 Gießen
  • Sparkasse Gießen
  • TSG Gießen-Wieseck
  • TSV Großen-Linden
  • TSV Klein-Linden
  • VfB 1900 Gießen
  • Michael Schüssler
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung (Noch Zeichen verfügbar)





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.