24. März 2017, 23:25 Uhr

Rad

van Avermaet feiert Heimsieg in Belgien

24. März 2017, 23:25 Uhr

In einem rein belgischen Finale hat Olympiasieger Greg van Avermaet das Eintagesrennen E3-Harelbeke vor heimischer Kulisse gewonnen. Der BMC-Profi siegte am Freitag nach 206,1 Kilometern durch Westflandern im Sprint vor seinen Landsleuten Philippe Gilbert und Oliver Naesen. Das Trio hatte sich aus einer ursprünglich zehnköpfigen Ausreißergruppe abgesetzt.

Der deutsche Klassikerspezialist John Degenkolb und Weltmeister Peter Sagan (Slowakei) vom deutschen Team Bora-hansgrohe spielten bei der Entscheidung keine Rolle. Van Avermaet präsentiert sich damit weiter in einer guten Form für die Frühjahrsklassiker. Er zählt nun auch zu den Mitfavoriten auf den Sieg bei der Flandern-Rundfahrt am 2. April.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.