1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Fussball

Sadio Mané in Top drei FIFA-Ratings der Bayern

Erstellt:

Von: Max Schäfer

Kommentare

Sadio Mané liefert beim FC Bayern ab. So wird er immerhin der beste Offensivspieler des Rekordmeisters im Computer- und Konsolenspiel FIFA 23.
Sadio Mané liefert beim FC Bayern ab. So wird er immerhin der beste Offensivspieler des Rekordmeisters im Computer- und Konsolenspiel FIFA 23. (Archivbild) © Sven Hoppe/dpa

Sadio Mané legt beim FC Bayern einen guten Saisonstart hin. Bei den FIFA 23-Bewertungen schafft er es in die Top drei. Wer landet vor ihm?

München – Sadio Mané erlebt beim FC Bayern München einen Start nach Maß: Bereits im ersten Bundesligaspiel gegen Eintracht Frankfurt war er erfolgreich und erzielte sein Premierentor im deutschen Oberhaus. Nach vier Spielen – in allen davon stand Mané in der Startelf – stehen drei Tore zu buche. Der Neuzugang vom FC Liverpool gehört damit zweifellos zu den Leistungsträgern des Rekordmeisters.

Mané ist damit auch ein wertvolles Puzzeteil, um den abgewanderten Torjäger Robert Lewandowski zu ersetzen. In einem Punkt ist es Mané jedoch noch nicht vergönnt: Der Senegalese kommt laut einer Veröffentlichung der Bewertungen im Fußball-Computerspiel „FIFA 23“ auf 89, Lewandowski dagegen auf 91. Mehrere Vorbesteller des Spiels hatten auf der Xbox bereits am 30. August Zugang zum Spiel und den Bewertungen erhalten.

Sadio Mané bester Offensivspieler des FC Bayern in FIFA – laut Leak

Sadio Mané gehört damit jedoch zu den besten drei Spielern im Bayern-Kader. Für den Spitzenplatz reicht es jedoch nicht. Dort steht Torhüter Manuel Neuer, der auf ein Rating von 91 kommt. Joshua Kimmich wird ebenfalls mit 89 bewertet. Was die Offensivspieler betrifft, ist Mané damit jedoch der bestbewertete Bayern-Spieler im Spielklassiker von EA Sports. Die Vorveröffentlichung ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, da bis zur offiziellen Veröffentlichung noch Veränderungen möglich sind.

Interessieren werden die Bewertungen im Computer- und Konsolenspiel den Offensivspieler nicht, immerhin gilt er als demütig. Sogar Julian Nagelsmann war von der Bescheidenheit Manés überrascht. Man merke in keinem Moment, dass der Senegalese ein Superstar sei. Das entspricht auch dem Selbstbild des Angreifers. Sadio Mané sieht sich nicht als Superstar. (ms)

Auch interessant

Kommentare