„Lass die Vorfreude ...“

Rossmann-Duschgel bringt Fußball-Fans zum Kichern - doch es gibt eine Erklärung

  • Armin T. Linder
    vonArmin T. Linder
    schließen

Hat bei der Drogerie-Kette Rossmann etwa jemand etwas nicht mitbekommen? Ein Duschgel lässt Fußball-Fans spotten - doch es gibt eine einfache Erklärung.

  • Ein Rossmann-Duschgel dürfte derzeit die Kunden verwundern.
  • Es soll „Vorfreude auf die Europameisterschaft“ in die Badezimmer bringen.
  • Dabei wurde die EM 2020 doch abgesagt.

Burgwedel - Viele Kunden der Drogerie-Kette Rossmann dürften dieser Tage ihren Augen nicht trauen. Ganz frisch in den Regalen steht dort die „Limitierte Edition“ eines Duschgels. Vorne ist ein gegen den Ball tretender Kicker neben der Schrift „#AUFGEHTS“ zu sehen. Und wer die Flasche umdreht, gerät dann endgültig ins Staunen.

„Das Isana 3in1 Duschgel Fanedition weckt deine Fußballstimmung und belebt die Sinne“, ist dort zu lesen. „Lass die Vorfreude auf die Europameisterschaft in dein Badezimmer einziehen!“

Wie bitte?

Mutet kurios an: das Rossmann-Duschgel Anfang Juni.

Fußball-EM 2020: Rossmann-Duschgel trotz Absage

Die Fußball-EM 2020* hätte eigentlich am 12. Juni 2020 beginnen sollen. Doch wegen der Corona-Krise* wurde sie um ein Jahr verschoben. Die EM-Absage* wurde bereits am 17. März publik. Warum also bringt Rossmann jetzt noch ein EM-Duschgel auf den Markt? Hat man bei der Drogerie etwa das EM-Aus verpennt? 

Die Erklärung ist dann doch deutlich einfacher. „Wir verstehen, dass Ihnen die Gestaltung auf den ersten Blick kurios erscheint“, erklärt ein Sprecher auf Anfrage. „Unsere limitierten Editionen benötigen längere Vorlauf- und Planungszeiten für die Gestaltung, Abfüllung und Anlieferung in unsere Verkaufsstellen. Sie lassen sich daher auch nicht kurzfristig verändern.“ Anfang Juni sei das Duschgel in die Regale gekommen.

Fußball-EM 2020: Vernichtung des Duschgels kam bei Rossmann nicht in Frage

Der Sprecher betont, dass Nachhaltigkeit der Kette wichtig sei. „Auf Basis dieser Prinzipien kam eine Vernichtung der Duschgele für uns nicht in Frage.“

Das EM-Sonderduschgel war also offenbar nicht mehr zu stoppen, als die Absage bekannt wurde. Und bei Rossmann entschied man sich wohl dafür, sich lieber der Verwunderung und vielleicht sogar etwas Spott der Kunden auszusetzen als es wegzuwerfen. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden gemeinsam mit uns der EM entgegenfiebern und trotz der Verschiebung mit unserem sportlichen Duschgel und dem tollen Duft auf ihre Kosten kommen“, so der Sprecher weiter. Dieses Entgegenfiebern dauert jetzt halt noch ein Jahr ...

In München geht ein neuer Konkurrent großer Handelsketten an den Start*.

lin

*tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © tz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare