Daumen hoch: David Abraham und Eintracht Frankfurt sind bereit für die neue Saison.
+
Daumen hoch: David Abraham und Eintracht Frankfurt sind bereit für die neue Saison.

Spielzeit 2019/2020

Bundesliga-Spielplan: Eintracht startet am Sonntagnachmittag in die neue Saison

  • Ulrich Weih
    vonUlrich Weih
    schließen
  • Christian Weihrauch
    Christian Weihrauch
    schließen

Bundesliga-Spielplan 2019/2020: Die Eintracht startet an einem Sonntag in die Bundesliga-Saison 2019/20.

  • Eintracht startet mit Heimspiel in die Bundesliga
  • Erste Terminierungen für Bundesliga-Spielplan da
  • Abschluss gegen SC Paderborn
  • Saisonstart am Sonntag
  • Vier Sonntags-Spiele bis zum sechsten Spieltag

Update, 10. Juli, 11:23 Uhr: Die DFL hat den Bundesliga-Spielplan bis zum sechsten Spieltag exakt terminiert. Am Sonntag, 18. August, startet die Eintracht somit um 15:30 Uhr gegen die TSG 1899 Hoffenheim in die Bundesliga-Saison 2019/2020. Bis zum sechsten Spieltag hat die SGE insgesamt vier Sonntags-Spiele. 

Bundesliga-Spielplan 2019/2020 von Eintracht Frankfurt

SpieltagHeimteamAuswärtsteamDatumUhrzeit
1.Eintracht FrankfurtTSG 1899 Hoffenheim18.08.201915:30 Uhr
2.RB LeipzigEintracht Frankfurt25.08.201915:30 Uhr
3.Eintracht FrankfurtFortuna Düsseldorf01.09.201918:30 Uhr
4.FC Augsburg Eintracht Frankfurt14.09.201915:30 Uhr
5.Eintracht FrankfurtBorussia Dortmund22.09.201918:00 Uhr
6.1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt27.09.201920:30 Uhr 
7.Eintracht FrankfurtSV Werder Bremen04.-06.10.2019Wird noch terminiert
8.Eintracht FrankfurtBayer 04 Leverkusen18.-20.10.2019Wird noch terminiert
9.Borussia Mönchengladbach Eintracht Frankfurt25.-27.10.2019Wird noch terminiert
10.Eintracht FrankfurtFC Bayern München01.-03.11.2019Wird noch terminiert
11.Sport-Club FreiburgEintracht Frankfurt08.-10.11.2019 Wird noch terminiert
12.Eintracht FrankfurtVfL Wolfsburg22.-24.11.2019Wird noch terminiert
13.1. FSV Mainz 05Eintracht Frankfurt29.11.-02.12.2019Wird noch terminiert
14.Eintracht FrankfurtHertha BSC06.-08.12.2019Wird noch terminiert
15.FC Schalke 04Eintracht Frankfurt13.-15.12.2019Wird noch terminiert
16.Eintracht Frankfurt1. FC Köln17./18.12.2019 Wird noch terminiert
17.SC Paderborn 07 Eintracht Frankfurt20.-22.12.2019Wird noch terminiert
18.TSG 1899 Hoffenheim Eintracht Frankfurt17.-20.01.2020Wird noch terminiert
19.Eintracht FrankfurtRB Leipzig24.-27.01.2020 Wird noch terminiert
20.Fortuna DüsseldorfEintracht Frankfurt31.01.-03.02.2020Wird noch terminiert
21.Eintracht FrankfurtFC Augsburg07.-10.02.2020Wird noch terminiert
22.Borussia Dortmund Eintracht Frankfurt14.-17.02.2020Wird noch terminiert
23.Eintracht Frankfurt1. FC Union Berlin21.-24.02.2020Wird noch terminiert
24.SV Werder BremenEintracht Frankfurt28.02.-02.03.2020Wird noch terminiert
25.Bayer 04 LeverkusenEintracht Frankfurt06.-09.03.2020Wird noch terminiert
26.Eintracht FrankfurtB. Mönchengladbach13.-16.03.2020 Wird noch terminiert
27.FC Bayern MünchenEintracht Frankfurt20.-22.03.2020Wird noch terminiert
28.Eintracht FrankfurtSport-Club Freiburg03.-06.04.2020Wird noch terminiert
29.VfL WolfsburgEintracht Frankfurt11.-13.04.2020Wird noch terminiert
30.Eintracht Frankfurt1. FSV Mainz 0517.-20.04.2020Wird noch terminiert
31.Hertha BSCEintracht Frankfurt24.-27.04.2020Wird noch terminiert
32.Eintracht FrankfurtFC Schalke 0402.-04.05.2020Wird noch terminiert
33.1. FC Köln Eintracht Frankfurt09.05.2020 15.30 Uhr
34.Eintracht FrankfurtSC Paderborn 0716.05.2020 15.30 Uhr

Update, 29. Juni, 17:05 Uhr: Fredi Bobic zeigt sich erfreut über den Spielplan der Eintracht zur kommenden Bundesliga-Saison. „Es ist schön, dass wir mal wieder mit einem Heimspiel starten und auch vor unserem tollen Publikum die Saison beschließen“, sagte der Eintracht-Sportvorstand laut der Vereins-Website.

Lesen Sie auch: Marco Russ im Interview

Bobic erwartet außerdem „einen heißen Herbst“ für die Frankfurter - zu Recht. Mitte Oktober bis Anfang November finden der achte, neunte und zehnte Spieltag statt. Die Eintracht trifft dann auf drei Kracher in Folge: Bayer Leverkusen (H), Borussia Mönchengladbach (A) und Meister Bayern München (H).

Bundesliga-Spielplan: Drei Topteams zum Auftakt für die Eintracht

Update, 28. Juni, 12.52 Uhr: Trotz des schweren Auftakts gegen drei Topteams freuen sich die Fans von Eintracht Frankfurt über den neuen Spielplan. Der Grund ist naheliegend. Die SGE spielt am ersten und letzten Spieltag vor heimischer Kulisse in Frankfurt. "Auf den ersten Blick gefällts mir. Heimspiele zu Beginn und am Schluss, einfach klasse", schreibt beispielsweise ein Nutzer im Forum von Eintracht Frankfurt

Auch bei Twitter gibt es viele positive Reaktionen. "Endlich mal wieder der Saisonabschluss zuhause. Das letzte mal gegen Leverkusen unter Schaaf", schreibt dort ein Nutzer.

Update, 28. Juni, 12.23 Uhr: Das Warten hat ein Ende! Die Spiele von Eintracht Frankfurt für die kommende Saison stehen fest. Die einzelnen Partien, mit Ausnahme der letzten beiden Spieltage, werden immer blockweise zeitgenau terminiert. Eine große Rolle spielt dabei, welche Clubs noch international vertreten sind. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Eintracht Frankfurt am ersten Spieltag sonntags auf die TSG Hoffenheim trifft, weil sie am Donnerstag (15. August) in der Europa League antritt.   

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig, TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund zum Auftakt

Update, 28. Juni, 12.07 Uhr: Eintracht Frankfurt hat einen vermeintlich schweren Auftakt in die Bundesliga-Saison erwischt. Die SGE muss in den ersten fünf Spieltagen gleich gegen drei Favoriten auf die ersten fünf Plätze in der Bundesliga ran: Zum Auftakt bekommt es Eintracht Frankfurt mit der TSG Hoffenheim zu tun, am zweiten Spieltag geht es gegen Vize-Pokalsieger RB Leipzig und am fünften Spieltag gegen Borussia Dortmund.

Update, 28. Juni, 12.02 Uhr: Jetzt steht fest: Eintracht Frankfurt eröffnet gegen die TSG Hoffenheim die Saison. Wie sich die Verantwortlichen der SGE gewünscht hatten, startet die Eintracht mit einem Heimspiel in die Saison.  

Update, 28. Juni, 11.16 Uhr: Der neue Spielplan der Bundesliga-Saison steht noch nicht fest, doch es gibt schon erste Tendenzen. Bei der Eintracht Frankfurt gehen die Verantwortlichen laut Kicker.de davon aus, dass die SGE sonntags in die Saison startet. Außerdem hat Eintracht Frankfurt den Wunsch hinterlegt, zum Auftakt ein Heimspiel zu haben. Denn am Donnerstag (15. August) müssen die Hessen in der Europa-League-Qualifikation ran. Die Bundesliga selbst startet am 16. August.

Bundesliga-Spielplan: Wann spielt Eintracht Frankfurt gegen wen? Entscheidung heute

Update, 28. Juli, 11.01 Uhr: Bundesliga-Spielplan für die Saison 2019/2020 - der Countdown läuft. In einer Stunde wissen Fans von Eintracht Frankfurt mehr. Gegen welche Vereine wird die SGE in der Saison 2019/2020 wann spielen? Nach der Vorstellung des Bundesliga-Spielplan für die Saison 2019/2020 wissen die Fans mehr. Dann stehen die Paarungen fest. Wir berichten live von der Vorstellung des Bundesliga-Spielplan für die Saison 2019/2020 aus Sicht von Eintracht Frankfurt.      

Update, 28. Juli, 10.42 Uhr: Heute wird der neue Bundesliga-Spielplan für die Saison 2019/2020 vorgestellt. Für Eintracht Frankfurt ist diese Entscheidung richtungsweisend. Erwischt die SGE einen einfachen Start oder haben es die ersten Gegner von Eintracht Frankfurt in sich?

Außerdem stellt sich die Frage: Spielt die SGE am ersten Spieltag zu Hause oder feiert sie Abschluss in der eigenen Arena? Wir informieren heute aktuell über den Bundesliga-Spielplan 2019/2020.

Bundesliga-Spielplan 2019/2020: Auf wen trifft Eintracht Frankfurt - Entscheidung heute

Erstmeldung, 27. Juli, 13.32 Uhr: Frankfurt - Nach der grandiosen letzten Saison fiebern Fans von Eintracht Frankfurt schon jetzt dem Start der neuen Bundesliga-Runde entgegen. Der erste Spieltag ist am Wochenende 16. bis 18. August. Auf welchen Gegner treffen die Adler als erstes? Am Freitag werden die Paarungen und die genauen Termine bekannt gegeben. Wir werden dann an dieser Stelle live für Sie berichten. 

Bis zum Start der neuen Bundesliga-Saison werden die Eintracht-Spieler keineswegs die Füße hochlegen: Ein anstrengender Sommer wartet auf die SGE. Denn neben der Saisonvorbereitung mit vielen Testspielen muss auch noch die Qualifikation für die Europa League gemeistert werden. Zum Glück muss die Eintracht erst zur zweiten Qualifikationsrunde antreten. Der erste Gegner ist noch nicht bekannt, sondern wird erst am 19. Juni ermittelt. Aber die Termine stehen bereits fest: Am 25. Juli wird das Hinspiel stattfinden, am 1. August wird dann das Rückspiel angepfiffen. 

Eintracht-Trainer Adi Hütter hat schwere Wochen vor sich: Auf die SGE wartet einen Mammutprogramm.

Eintracht Frankfurt hat viele Testspiele im Terminkalender 

Bis dahin muss die Vorbereitung schon weit fortgeschritten sein. Am 3. Juli ist der Trainingsauftakt, am Tag darauf steht gleich ein Kick gegen DJK Bad Homburg an. Am 7. Juli geht es zum Trainingslager nach Thun in die Schweiz - und dort nimmt die SGE am Uhrencup Biel teil. Das heißt: Am 10. Juli spielen die Jungs gegen BSC Young Boys Bern, die Adi Hütter - als Ex-Coach - bestens kennen dürfte. Zwei Tage später geht es dann gegen den FC Luzern. Und schließlich gibt es am 28. Juli noch ein Testspiel gegen den FC Wels. 

Auch interessant*: Djibril Sow heiß begehrt: Eintracht Frankfurt punktet mit Teamgeist

Erste Runde im DFB-Pokal: Eintracht Frankfurt will sich durchsetzen

Und dann ist da noch die erste Runde im DFB-Pokal. Natürlich denken Eintracht-Fans beim Stichwort Pokal automatisch an den großartigen Sieg gegen die Bayern und den Triumph im Jahr 2018. Aber aus einer erhofften Pokal-Verteidigung im Jahr darauf wurde nichts. Stattdessen: ausgeschieden. In der ersten Runde. Gegen Ulm. 

Also aufgepasst: Am Wochenende 9. - 12. August findet das erste Spiel im DFB-Pokal statt. Und ein Debakel wie im vergangen Jahr wäre echt enttäuschend.

Von Uli Weih und Christian Weihrauch 

Lesen Sie auch bei fr.de*: 

Die Vorbereitung von Eintracht Frankfurt für die neue Saison laufen Hochtouren: Diese Testspiele warten auf Eintracht Frankfurt 

Transfer-Ticker: Poker um Marc Cucurellas - Eintracht bekommt mehr Konkurrenz

Djibril Sow: Der Überflieger, der gerne fliegen will

Premier-League-Club an Sebastian Rode interessiert

Platzt der Wechsel von Sebastian Rode zu Eintracht Frankfurt? Ein Verein aus der Premier League soll an dem Mittelfeldspieler interessiert sein.

*fr.de ist Teil der Ippen-Digital-Zentralredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare