1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Eintracht Frankfurt

Kirtorf und Altenburg sind Gewinner des Hallen Cups

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Die SG Alsfeld/Eudorf/Leusel war am Wochenende Ausrichter des Alsfelder Hallen Cups in der Großsporthalle Alsfeld. Das Fußballturnier für E- und F-Junioren sollte wie jedes Jahr in einem für die Kinder einzigartigen Rahmen ablaufen. Die Kinder konnten zur Einlaufmusik der Frankfurter Eintracht aufs Parkett marschieren und wurden den Zuschauern nach dem Abklatschen des Gegners namentlich vorgestellt.

Die SG Alsfeld/Eudorf/Leusel war am Wochenende Ausrichter des Alsfelder Hallen Cups in der Großsporthalle Alsfeld. Das Fußballturnier für E- und F-Junioren sollte wie jedes Jahr in einem für die Kinder einzigartigen Rahmen ablaufen. Die Kinder konnten zur Einlaufmusik der Frankfurter Eintracht aufs Parkett marschieren und wurden den Zuschauern nach dem Abklatschen des Gegners namentlich vorgestellt.

Mit viel Ehrgeiz, aber immer unter dem Motto Fairplay, absolvierten die Nachwuchskicker ihre Spiele. Jedes erzielte Tor wurde mit einer Hymne gefeiert. Bei den F-Junioren wurde unter neun Mannschaften in drei Gruppen der Turniersieger über eine Vorrunde und eine Endrunde ermittelt. Am Ende setzte sich der FSG Kirtorf vorm TV Brauerschwend und der gastgebenden SG durch. Vierter wurde die JSG Mücke.

Die E-Junioren spielten in zwei Fünfer-Gruppen. Hier wurde nach den Futsal-Regeln gespielt. Die Leitung hatten die Schiedsrichter Corvin Lukat und Yannick Geißler. Nach absolvierter Vorrunde wurden die Platzierungen ausgespielt. Der SV Altenburg gewann das Endspiel mit 5:4 gegen den JFV Alsfeld III. Der JFV Homberg unterlag in der Partie um den dritten Platz mit 0:3 der Alsfelder »Ersten«.

Die Siegerehrung fand im Anschluss statt. Als Dankeschön grüßten die Spieler und Betreuer mit dem durch die EM 2016 bekannt gewordenen Islandgruß Eltern und Zuschauer. 100 Pokale in jeder Altersklasse wurden den Kindern überreicht und ließen die eine oder andere Niederlage schnell vergessen.

Auch interessant

Kommentare