1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Eintracht Frankfurt

Hessen-Derby in Darmstadt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die nächste Punktspielrunde steht auch bei den Junioren an. In der C-Junioren-Regionalliga Süd gastiert die TSG Wieseck heute (12 Uhr) beim SV Darmstadt 98. Die Wiesecker haben zuletzt beim 1:1 gegen Ingolstadt und bei der 1:3-Niederlage bei Bayern München gute Spiele absolviert. Das nährt die Hoffnung von TSG-Trainer Stefan Frels, dass seine Truppe beim Siebten einen Punkt entführen kann. »Unser großes Manko ist, dass wir zu viele Chancen brauchen, um ein Tor zu erzielen«, sagt Frels. Deshalb geht es für das Schlusslicht in Darmstadt darum, erst einmal kompakt zu stehen und so lange wie möglich die Null zu halten. Fehlen werden der TSG Leon Messik (gesperrt nach Rot in München) und Luca Schneider (verletzt).

Die nächste Punktspielrunde steht auch bei den Junioren an. In der C-Junioren-Regionalliga Süd gastiert die TSG Wieseck heute (12 Uhr) beim SV Darmstadt 98. Die Wiesecker haben zuletzt beim 1:1 gegen Ingolstadt und bei der 1:3-Niederlage bei Bayern München gute Spiele absolviert. Das nährt die Hoffnung von TSG-Trainer Stefan Frels, dass seine Truppe beim Siebten einen Punkt entführen kann. »Unser großes Manko ist, dass wir zu viele Chancen brauchen, um ein Tor zu erzielen«, sagt Frels. Deshalb geht es für das Schlusslicht in Darmstadt darum, erst einmal kompakt zu stehen und so lange wie möglich die Null zu halten. Fehlen werden der TSG Leon Messik (gesperrt nach Rot in München) und Luca Schneider (verletzt).

Auch in den Hessenligen ist der heimische Nachwuchs gefordert. Der bange Blick gilt vor allem den B-Junioren. Denn die TSG Wieseck, die am Sonntag (11 Uhr) Eintracht Frankfurt II erwartet, und der VfB 1900 Gießen, der zeitgleich auf den SV Wehen Wiesbaden trifft, stecken tief im Abstiegskampf. Beide müssen punkten, ansonsten geht das Zittern weiter. Heimrecht genießt die TSG Wieseck bei den A-Junioren am Sonntag (14 Uhr), dabei empfängt man Germania Schwanheim.

Auch interessant

Kommentare