1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Eintracht Frankfurt

Winterfahrplan von Eintracht Frankfurt: Japan, Urlaub, Bergamo

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Oliver Glasner will seine Mannschaft in der Winterpause optimal auf die Rückrunde vorbereiten.
Oliver Glasner will seine Mannschaft in der Winterpause optimal auf die Rückrunde vorbereiten. © Jürgen Kessler/imago

Eintracht Frankfurt will sich in der langen Winterpause optimal auf die Rückrunde vorbereiten. Denn die SGE spielt noch in drei Wettbewerben mit. 

Frankfurt - Für Eintracht Frankfurt ist mit dem 1:1 Unentschieden gegen Mainz 05 am vergangenen Sonntag (13. November) ein erfolgreiches Kalenderjahr 2022 zu Ende gegangen. Die SGE überwintert auf Platz vier in der Bundesliga, steht außerdem im Achtelfinale der Champions League und des DFB-Pokals. Jetzt geht es allerdings aufgrund der WM 2022 in Katar erst einmal in eine verlängerte Winterpause, in der Oliver Glasner seine Mannschaft so optimal wie möglich auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereiten möchte.

Mit Mario Götze, Kevin Trapp (beide Deutschland), Jesper Lindström (Dänemark), Daichi Kamada (Japan), Djibril Sow (Schweiz) und Kristjian Jakic (Kroatien) haben sich sechs Spieler von Eintracht Frankfurt auf den Weg zur WM 2022 gemacht. Der Rest ist zu einer Promo-Tour nach Japan aufgebrochen.

Eintracht Frankfurt in Japan: Makoto Hasebe „begeistert“

„Ich persönlich bin begeistert und geehrt, dass ich mit Eintracht Frankfurt und meinen Mannschaftskollegen mein Heimatland besuchen kann. Es gibt keinen besseren Weg, Japan der Eintracht-Fangemeinde vorzustellen“, erklärt Makoto Hasebe mit Blick auf die bevorstehende Japan Tour der SGE auf der vereinseigenen Homepage.

Sportlich wird es in Japan natürlich auch, neben vier Trainingseinheiten warten auch zwei Testspiele auf die Profis von Eintracht Frankfurt. Nach sechs Tagen tritt die Mannschaft dann wieder den Heimweg an. Dann ist aber noch nicht Schluss. Ehe es für die SGE-Spieler in den wohlverdienten Urlaub geht, wird noch gegen Zweitligist SV Sandhausen und Atalanta Bergamo getestet.

Eintracht Frankfurt: Das ist der Winterfahrplan

Der offizielle Trainingsauftakt nach dem Winterurlaub ist für den 3. Januar geplant, ein Trainingslager soll es auch geben. Die Details dazu sind allerdings noch nicht bekannt. Am Samstag, 21. Januar 2023, beginnt dann für Eintracht Frankfurt mit dem 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga gegen den FC Schalke 04 ein weiteres ereignisreiches Jahr.

Der Winterfahrplan von Eintracht Frankfurt im Überblick:

14. bis 20. NovemberJapanreise
16. NovemberTestspiel gegen Urawa Red Diamonds (11.30 Uhr, MEZ)
19. NovemberTestspiel gegen Gamba Osaka (6 Uhr, MEZ)
02. DezemberTestspiel gegen den SV Sandhausen (13.30 Uhr, MEZ)
09. DezemberTestspiel gegen Atalanta Bergamo (20 Uhr, MEZ)
10. Dezember bis 02. Januar 2023Urlaub
03. JanuarTrainingsauftakt
Datum noch offenTrainingslager
21. Januar16. Spieltag Fußball-Bundesliga gegen FC Schalke 04

(msb)

Auch interessant

Kommentare