+
Bleibt Sebastien Haller bei Eintracht Frankfurt?

Wechselgerüchte

Der Kampf um Sebastien Haller - Die Gründe für und gegen einen Wechsel

Verliert Eintracht Frankfurt Sebastien Haller? Ein paar Gründe sprechen für einen Wechsel des Franzosen, aber einige auch für einen Verbleib in Hessen.

Update, 14. Juni, 15.20 Uhr: Bei Sebastien Haller wird die Eintracht alles versuchen, den Mittelstürmer zu halten. Der bald 25-Jährige gilt als Fixpunkt im Angriff. Wie wichtig er für die gesamte Statik des Spiels ist, sah man deutlich, als er im Saisonendspurt verletzt fehlte. Für den Franzosen gibt es einen Markt, sein Wert wird mit 40 Millionen Euro beziffert. Der Stürmer fühlt sich wohl in Frankfurt und dem Verein verbunden. Natürlich will er auch irgendwann einmal für einen europäischen Top-Club spielen. Bei einem ernsthaften Angebot würde er wahrscheinlich ins Grübeln kommen. Insgesamt scheint es aber aktuell eher so auszusehen, dass Haller der SGE mindestens noch eine Saison erhalten bleibt.

Update, 13. Juni, 15.07 Uhr: Es kam das Gerücht auf, dass es Sebastien Haller zum BVB ziehen könnte. Nun äußerte sich Aki Watzke in der Sport-Bild zum Thema Stoßstürmer: "Diese Phantom-Diskussion um einen Stoßstürmer ist ein klassischer Reflex. Je mehr Mittelstürmer-Konkurrenz du hast, desto mehr wirst du sehen, dass alle schwächer werden. Warum holt denn Bayern seit Jahren keine Alternative für Lewandowski?"

Außerdem sagte der Dortmunder Sportvorstand, dass der BVB mit Alcacer und Götze über zwei Stürmer verfüge. Ein Transfer von Haller zum BVB kann also praktisch ausgeschlossen werden.

Update, 7. Juni, 14.09 Uhr: Für Haller gibt es aktuell kein einziges Angebot, wie die Frankfurter Rundschau berichtet. Der Spieler selbst hat bislang ebenfalls keine Anstalten gemacht, die Eintracht tatsächlich verlassen zu wollen. Ein Abgang ist steht deshalb aktuell nicht zur Debatte.

Update, 6. Juni, 11.45 Uhr: Eintracht Frankfurts Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Steubing fürchtet nach dem Wechsel von Luka Jovic zu Real Madrid auch die Abgänge von Sebastien Haller und Ante Rebic. Beide Stürmer sind bei zahlreichen Vereinen im Gespräch.

Im Interview mit der Bild-Zeitung antwortete der Eintracht-Boss auf die Frage, ob er auch die Abgänge von Sébastien Haller und Ante Rebic fürchtet, mit: "Ich hoffe nicht. Aber es ist nicht auszuschließen. Die Jungs haben international zu gut gespielt. Und dann kommen die anderen Clubs, das ist so. Bei Rebic kann es schwer werden. Haller ist bestimmt auch in aller Munde."

Wechselt Haller zu Manchester United? Transfer nur unter einer Bedingung

Update, 5. Juni, 10.33 Uhr: Nach dem Abgang von Luka Jovic droht Eintracht Frankfurt den nächsten Top-Stürmer zu verlieren. Sebastien Haller steht auf dem Zettel von Manchester United. Der englische Traditionsclub hat eigentlich keinen Handlungsbedarf auf dieser Position, bereitet sich aber auf einen Abgang von Stürmer Romelu Lukaku vor, berichtet der Sportsender ESPN. Dieser ist zwar kein Streichkandidat bei United, könnte aber aus eigenen Stücken zu Inter Mailand abwandern.

Dort trainiert nämlich seit Kurzem Antonio Conte, der ein großer Fans des Belgiers sein soll. Holt er diesen nach Italien, soll Sebastien Haller von Eintracht Frankfurt Top-Kandidat auf seine Nachfolge sein.

Auch interessant: Transfer-Ticker: Eintracht Frankfurt ist heiß auf Star vom FC Barcelona

Manchester United soll den 24-Jährigen während der erfolgreichen Europa-League-Spielzeit der SGE bereits mehrfach beobachtet haben. Haller selbst vermeidet ein klares Bekenntnis zur SGE und macht aus seinem Traum von der Premiere League kein Geheimnis. Sollte Romelu Lukaku Manchester United verlassen, wird ein Wechsel von Sebastien Haller wahrscheinlicher. Doch dieser Lukakus Transfer ist wohl die Bedingung für den Wechsel. 

Gerüchte um Sebastien Haller - Was wird aus dem Angreifer?

Update, 2. Juni, 8.39 Uhr:Eintracht-Stürmer Sebastien Haller ist offenbar ein Scherzkeks. Nach seinem Post, der viele Fans ins Aufruhr versetzte, hat er die Antwort geliefert. Denn kurz nach seinem ersten Post schrieb der 24 Jahre alte Profi: "Sorry, kein Netzwerk!" - was er damit meint, blieb offen. Danach schickte der Urlauber ein Bild eines bekannten Ferienclubs in die sozialen Netzwerke: "Bye Bye @Clubmed". Zum Schluss gab es noch 21 Smileys, die sich halb schief lachten. Der Fußballer scheint also ein echter Scherzbold zu sein. "Von Seiten der Eintracht gibt es zu diesem Post nichts zu sagen", teilte Eintracht-Sprecher Jan Strasheim auf dpa-Anfrage mit.

Steht Sebastien Haller bei Eintracht Frankfurt vor dem Absprung?

Auch interessant: Poker um Kevin Trapp: Eintracht Frankfurt gibt Millionen-Angebot ab

Es darf also weiter spekuliert werden, ob Haller in der nächsten Bundesliga-Saison noch für die Hessen auflaufen wird. "Wir werden sehen, was passiert. Ich verspreche natürlich nichts. Im Fußball geht es auch um Möglichkeiten, alles kann passieren", hatte der Franzose nach dem letzten Bundesliga-Spiel gesagt. Der lange Zeit verletzt gewesene Haller hatte in dieser Saison in 29 Bundesliga-Spielen 15 Treffer erzielt.

Auch interessant: Millionen-Ablöse für Luka Jovic: So viel kassiert Eintracht Frankfurt wirklich

Update, 1. Juni, 12.31 Uhr: Ein Posting in der Instagram-Story von Sebastien Haller hat Eintracht-Fans geschockt. Der Stürmer verkündete, dass er den Verein verlassen werde: "Traurig den Klub zu verlassen, aber alle guten Dinge kommen zu einem Ende", postete der Franzose. Der Post war nach einer halben Stunde offenbar wieder gelöscht.Von Seiten der Eintracht wurde ein Wechsel bisher noch nicht bestätigt. 

Dieses Posting auf Instagram wurde nach einer halbe Stunde offenbar wieder gelöscht.

Update, 31. Mai, 10.00 Uhr: West Ham und Newcastle United haben ein Auge auf den wuchtigen Stürmer geworfen: In England, das ist kein Geheimnis, würde Haller, vor zwei Jahren für sieben Millionen Euro vom FC Utrecht gekommen, gerne mal unterkommen. Nach dem letzten Saisonspiel in München äußerte er sich etwas kryptisch bezüglich seiner Zukunft. Versprechen, ließ er verlauten, könne er nichts, im Fußball könne alles passieren.

Update, 29. Mai, 15.52 Uhr: Was für ein irres Transfergerücht um Sebastien Haller von Eintracht Frankfurt: Steht der Stürmer wirklich vor dem Wechsel zu Borussia Dortmund? Das behauptet zumindest das Portal Sportwetten24 und beruft sich dabei auf Insiderkreise: "Wie aus dem direkten Umfeld von Borussia Dortmund zu hören ist, arbeitet der BVB mit Hochdruck an einer Verpflichtung des Franzosen."

Demnach sollen die Dortmunder von Haller begeistert sein und seine Fähigkeiten sich perfekt mit denen von Paco Alcacer ergänzen. Weiterhin spekuliert das Portal über ein Tauschgeschäft. So sollen Stürmer Alexander Isak und Sebastian Rode im Tausch für Sebastien Haller dessen Ablösesumme drücken. Sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 40 Millionen Euro. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass sich die Eintracht auf so ein Tauschgeschäft einlässt und an den Gerüchten etwas dran ist.

Verlässt Sebastien Haller die SGE? Londoner Club ist heiß auf den Stürmer

Update, 24. Mai, 11.05 Uhr: Wird Sebastien Hallers Liebe zur Premiere League Eintracht Frankfurt zum Verhängnis? Der Stürmer vermeidet ein klares Bekenntnis zur SGE, jetzt klopft der erste Club aus London an. West Ham United ist auf der Suche nach einem neuen Neuner, und hat laut dem Online-Portal Football.London mit Sebastien Haller den passenden Kandidaten gefunden. 

Wechselt Haller jetzt doch in die Premiere League? Laut transfermarkt.de ist der 24-Jährige 40 Millionen Euro wert, könnte aber erheblich mehr in die Kasse der SGE spülen. Fredi Bobic schloss jüngst einen Abgang des Stürmer nicht aus. 

Sebastien Haller vor dem Absprung? Fredi Bobic macht überraschende Aussage

Update, 23. Mai, 13.39 Uhr: Sebastien Hallers Zukunft bei Eintracht Frankfurt steht auf der Kippe. Verlässt der Stürmer im Sommer die SGE? Ein klares Bekenntnis von ihm selbst gibt es nicht. Auch Sportvorstand Fredi Bobic macht mit einer überraschenden Aussage von sich reden.  In der "Bild" sagte er über das Trio Luka Jovic, Sebastien Haller und Ante Rebic: "Also aus finanziellen Gründen müssen wir nicht mal einen verkaufen. Aber aus Vernunftsgründen kann alles passieren. Natürlich kann es sein, dass wir alle drei verlieren."

Erstmeldung, 19. Mai, 15.12 Uhr: Frankfurt – Eintracht Frankfurt rettet sich dank Schützenhilfe vom FSV Mainz 05 nach einer furiosen Saison gerade noch so nach Europa. Schon bald steht die „Ochsentour“ in der Europa League Qualifikation an. Findet diese am Ende ohne Sebastien Haller statt? Neben Luka Jovic droht nun der nächste Abgang eines SGE-Stars.

Auch interessant: Will die SGE Martin Hinteregger überhaupt halten? Bobic mit verblüffender Antwort

Denn: Sebastien Haller ist heiß auf die Champions League. Nach der deutlichen 1:5-Klatsche im Saisonfinale gegen den FC Bayern München war der französische Stürmer sichtlich enttäuscht – und ließ ein klares Bekenntnis zu Eintracht Frankfurt vermissen.

Bleibt Sebastien Haller bei der SGE? „Ich verspreche nichts“

„Ich verspreche nichts. Es kann alles passieren. Momentan spiele ich für die Eintracht, aber ich weiß noch nicht, was in Zukunft passiert“, erklärte er dem Online-Portal fußball.news. Aus seinem Wunsch, möglichst zeitnahe auch Champions League spielen zu wollen, macht er keinen Hehl. „Wir hatten es alles in der eigenen Hand. Es lag an uns, dieses Ziel zu erreichen.“

Auch interessant: Hat Eintracht Frankfurt noch Chancen bei Kevin Trapp? Berater mit brisanter Aktion

Wechsel von Sebastien Haller würde Eintracht Frankfurt hart treffen

Ein Abgang von Haller würde Eintracht Frankfurt hart treffen. Denn der 24-Jährige ist der wichtigste Stürmer im System Hütter. Von allen drei Büffeln ist er der kompletteste Stürmer, sein Fehlen macht sich stärker bemerkbar als bei Jovic oder Ante Rebic. Eintracht Frankfurt kostete auch die Verletzung des Stürmers (Bauchmusekeln) die Champions League.

Noch gibt es wenig Gerücht um Haller, doch er scheint einem Wechsel im Sommer nicht abgeneigt zu sein. Wenn ein Champions-League-Verein mit dem passenden Angebot bei Eintracht Frankfurt anklopft, wird es schwer für Sportvorstand Fredi Bobic sein, den Stürmer zu halten.

Von Christian Weihrauch

Lesen Sie auch:

Daten-Skandal: Spionierte SGE-Trainer RB Leipzig aus? Schlinge zieht sich zu: Neue Details im Spionage-Skandal zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig: Die Anzeichen verdichten sich, dass ein Trainer sich illegal Daten besorgt hat.

Jetro Willems gefrustet: Verteidiger heizt Wechselgerüchte an

Jetro Willems ist bei Eintracht Frankfurt stark gefrustet – und heizt die Wechselgerüchte um seine Person selbst an. Steht der Linksverteidiger vor dem Absprung?

Irre Wende im Jovic-Poker! Bobic erzählt pikantes Detail

Irre Wende im Transferpoker um Eintracht Frankfurts Luka Jovic. Was Fredi Bobic verrät, dürfte viele Fans überraschen.

Transfer-Ticker: Schneller Wechsel? Hinteregger erhöht Druck auf FC Augsburg - ein Detail stört ihn massiv

Alle Transfers von Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger erhöht den Druck auf den FC Augsburg. Er will zur SGE wechseln - ein Detail stört ihn dabei aber massiv.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare