+
Das leere Stadion von Eintracht Frankfurt.

SGE

Corona-Krise: Die möglichen Szenarien für die Bundesliga und Eintracht Frankfurt

  • schließen

Die Bundesliga ist unterbrochen und die DFL berät mit den Vereinen über eine Lösung. Drei mögliche Szenarien stehen im Raum.

  • Bundesligasaison unterbrochen
  • DFL berät mit den Vereinen über Lösungswege
  • „Sky“ bringt drei mögliche Szenarien ins Spiel

Frankfurt - Die Bundesliga ist unterbrochen. Das Geisterspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln war vorerst die letzte Partie, die in der Fußball-Bundesliga ausgetragen wurde. Wegen des Coronavirus ruht der Spielbetrieb bis auf Weiteres. Die DFL berät gemeinsam mit den Vereinen der 1. und 2. Bundesliga in einer Versammlung am Montag über Lösungen. Wir stellen die drei möglichen Szenarien, die vom Fernsehsender „Sky“ ins Spiel gebracht wurden, vor.

Szenario 1: Abbruch der Saison und den aktuellen Stand werten

Bei diesem Szenario würde die DFL die aktuelle Bundesliga-Saison für beendet erklären und keine Spiele mehr nachholen lassen. Absteiger würde es keine geben und die Liga wird um zwei bis drei Mannschaften erweitert. In der folgenden Spielzeit stünden mindestens 20 Mannschaften in der Bundesliga. Die Teilnehmer der Champions League und Europa League in der Saison 2020/2021 wären die Mannschaften, die aktuell auf den Plätzen eins bis sechs stehen. Einen Pokalsieger wird es in diesem Jahr keinen geben. 

Das wäre für viele Mannschaften sicher eine akzeptable Lösung. Ärgern würde sich die Teams, die knapp hinter den Europapokal-Plätzen und in der 2. Liga hinter den Aufstiegsplätzen rangieren. 

Szenario 2: Saison vollständig annullieren

Eine weitere Möglichkeit wäre, die komplette Spielzeit 2019/2020 zu annullieren, als hätte sie nie stattgefunden. In diesem Fall wäre der wirtschaftliche Schaden extrem. Der Sender „Sky“ schätzt diese Lösung als unwahrscheinlich ein, weil sie die wohl mit Abstand schlechteste wäre. 

Für diese Entscheidung entschied sich der DEB, der die DEL und DEL2 sofort stoppte und beendete.

Szenario 3: Fortsetzung der Bundesliga nach einer Pause 

Das dritte Szenario wäre, dass die Bundesliga für eine bestimmte Zeit unterbrochen und anschließend fortgesetzt wird. Voraussetzung dafür wäre, dass die Europameisterschaft 2020 verschoben oder abgesagt wird. In dem Fall könnte die Bundesliga den Ligabetrieb im Sommer weiterführen und zum Abschluss bringen. Problem dabei sind die Verträge der Spieler. Diese laufen bis zum 30. Juni, dem ursprünglichen Ende der Saison. Viele Spieler wären bei einer Wiederaufnahme der Bundesliga nach einer Pause plötzlich mitten in der Saison vertragslos. Ebenfalls würde das Transferfenster für die Spielzeit 2020/2021 mitten in der Saison liegen. Bei diesen beiden Fällen müsste verhandelt und eine Einigung erzielt werden.

(smr)

Einer unserer Mitarbeiter war nah an Eintracht Frankfurt dran und er zählt bei der Coronavirus-Epidemie zur Risikogruppe. Ein mulmiges Gefühl.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare