+
Eintracht Frankfurt muss Erling Haaland von Borussia Dortmund stoppen.

Bundesliga

Eintracht: So kann die SGE Erling Haaland stoppen

  • schließen

Eintracht Frankfurt trifft auf Borussia Dortmund. Aufpassen muss die SGE vor allem auf Star-Neuzugang Erling Haaland.

  • Eintracht Frankfurt trifft auf Borussia Dortmund
  • SGE muss Neuzugang Erling Haaland stoppen
  • Schlüsselspieler auf Sechser-Position bei Eintracht Frankfurt

Frankfurt - Vier Siege im Jahr 2020. Platz zwei in der Rückrundentabelle. Leipzig aus dem Pokal geworfen. Eintracht Frankfurt ist die Mannschaft der Stunde in Deutschland. Nun kommt aber ein schwerer Brocken auf die Mannschaft von Trainer Adi Hütter zu: Es geht zu Borussia Dortmund. Wieder an jenen Ort, an dem Eintracht Frankfurt zuletzt vor mehr als einem Jahrzehnt einen Sieg landen konnte. Die Trauben hängen im Ruhrpott eh schon hoch, seit ein paar Wochen aber noch ein Stückchen höher. Der Grund heißt schlicht und einfach Erling Haaland. Der 19-Jährige kam im Winter aus Salzburg zum BVB und zeigte auf Anhieb, wieso er als kommender Superstar gilt. 

Eintracht Frankfurt muss Erling Haaland stoppen

Eintracht Frankfurt steht vor der Herausforderung, Haaland zu stoppen. Eine schwierige, aber nicht unlösbare Aufgabe. Leverkusens Trainer Peter Bosz, der mit seiner Mannschaft 4:3 gegen den BVB gewann und Haaland torlos hielt, verrät seine Taktik im Hinblick auf den Norweger: „Man muss ihn als Mannschaft stoppen, das kann nicht ein Spieler allein.“ 

Florian Kohlfeldt, Coach von Werder Bremen, geht da mehr ins Detail: „Seine Laufwege in die Tiefe sind gut. Da muss man unglaublich aufpassen. Es geht darum, denjenigen, der den Ball zuspielen will, daran zu hindern und hellwach zu sein“, sagte er zur „Bild“. Und genau dort liegt das Geheimnis: Zuspiele auf Haaland verhindern, den Stürmer damit aus dem Spiel nehmen. 

Eintracht Frankfurt: Schlüsselspieler Rode und Ilsanker

Schlüsselspieler bei Eintracht Frankfurt werden gegen Borussia Dortmund die beiden Akteure auf der Sechser-Position sein, vermutlich Sebastian Rode und Stefan Ilsanker. Ihre Aufgabe ist es, im Mittelfeld in die Zweikämpfe zu kommen und das Aufbauspiel des BVB ständig zu stören, Can und Witsel immer wieder zu Quer- und Rückpässen zu zwingen.

Die Viererkette um das Innenverteidiger-Duo David Abraham und Martin Hinteregger hat die Aufgabe, die Tiefe zu sichern, ständig hellwach zu sein und Erling Haaland keine Sekunde aus den Augen zu lassen. 

Chancen hat die Defensive von Eintracht Frankfurt dann, wenn Haaland mit dem Ball läuft, denn seine Ballführung ist nicht sehr eng, was Hinteregger & Co. beste Möglichkeiten eröffnet, ihm den Ball vom Fuß zu grätschen. Sollte es Eintracht Frankfurt gelingen, Erling Haaland aus dem Spiel zu nehmen, würden die Chancen auf Punkte in Dortmund um ein Vielfaches steigen. Die Gastgeber sind in der Defensive anfällig und Eintracht Frankfurt konnte offensiv zuletzt überzeugen. Der stark verbesserte Andre Silva will auch bei Borussia Dortmund treffen - nicht unmöglich bei der wackligen BVB-Abwehr.

Von Sascha Mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare