Alexander Meier
+
Alexander Meier ist zurück bei Eintracht Frankfurt

SGE

Alex Meier ist zurück bei Eintracht Frankfurt - neuer Job steht fest

  • Sascha Mehr
    vonSascha Mehr
    schließen

Alex Meier ist wieder zurück bei Eintracht Frankfurt. Der Verein gab bekannt, welchen Job der Ex-Spieler zukünftig ausüben wird.

  • Alex Meier kehrt zurück zu Eintracht Frankfurt
  • Ex-Stürmer wird Co-Trainer der U16 der SGE
  • Andreas Möller hocherfreut über neues Trainer-Duo

Frankfurt - Es war kein Geheimnis, dass Alex Meier zu Eintracht Frankfurt zurückkehren wird. Das hatten Spieler und Verein nach seinem Abgang im Sommer 2018 vereinbart. Zurück zu jenem Verein, bei dem er zum „Fußballgott“ aufstieg, Pokalsieger und Torschützenkönig wurde.

Alex Meier und die Eintracht - offene Fragen bei der Rückkehr

Die offenen Fragen waren noch, welchen Job Meier bei der SGE bekommen und wann der einstige Stürmer diesen antreten wird. Diese Fragen wurden nun von Eintracht Frankfurt beantwortet. Der Verein meldete, dass Alex Meier neuer Co-Trainer der U16 bei Eintracht Frankfurt in der kommenden Saison wird. Als neuen Chef-Trainer der U16 verpflichtete der Klub Helge Rasche vom Halleschen FC. Rasche und Meier werden sich also gemeinsam um den jüngeren B-Jugend-Jahrgang von Eintracht Frankfurt kümmern. 

Eintracht Frankfurt: Möller hocherfreut über Duo bei U16

Andreas Möller, Leiter des Leistungszentrums, ist hocherfreut über die Verpflichtung des neuen Duos: „Für die U16 konnten wir ein attraktives Trainertrio zusammenstellen. Mit Helge Rasche haben wir einen gut ausgebildeten Cheftrainer gewinnen können, der trotz seines jungen Alters viel Erfahrung vorweisen kann.

Mit Alex Meier als ehemaligem Bundesligaprofi und Dennis Merten als jungen Co-Trainer kommen nicht nur neue Gesichter, sondern sicherlich auch neuer Schwung in das NLZ. Ich freue mich, dass wir mit Alex Meier zudem eine Identifikationsfigur für den Riederwald gewinnen konnten“, wird Möller auf de Homepage des Vereins zitiert. 

Eintracht Frankfurt: Meier war 14 Jahre für den Verein aktiv

Alex Meier spielte insgesamt 14 Jahre für Eintracht Frankfurt und erzielte 137 Tore in 379 Partien. Nachdem er keinen neuen Vertrag bei der SGE erhalten hatte, wechselte er kurzzeitig in die 2. Liga zum FC St. Pauli und wagte schließlich den Sprung nach Australien, wo er sich den Sydney Wanderers anschloss. Im Januar löste Meier seinen Vertrag am anderen Ende der Welt wieder auf und kehrte nach Deutschland zurück. (smr)

Unterdessen plant Eintracht Frankfurt den neuen Angriff. Das Team von Adi Hütter wird diese Saison unter ferner liefen beenden. Das entspricht nicht den Vereinsansprüchen. Bei der Vergabe der TV-Rechte gibt es eine Überraschung, denn SAT1 hat zugeschlagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare