Zukünftig sicher öfter in der Kabine des EC Bad Nauheim: Marc-Alexander Stähle (Mitte) und Louis Busch (1.v.r.), hier mit dem Sportlichen Leiter der Roten Teufel, Matthias Baldys (l.), EC-Co-Trainer Harry Lange (r.) und dem Trainer der EG Diez-Limburg, Arno Lörsch, können zukünftig für Limburg und Bad Nauheim spielen.
+
Zukünftig sicher öfter in der Kabine des EC Bad Nauheim: Marc-Alexander Stähle (Mitte) und Louis Busch (1.v.r.), hier mit dem Sportlichen Leiter der Roten Teufel, Matthias Baldys (l.), EC-Co-Trainer Harry Lange (r.) und dem Trainer der EG Diez-Limburg, Arno Lörsch, können zukünftig für Limburg und Bad Nauheim spielen.

EC Bad Nauheim

Zwei Talente für den EC Bad Nauheim: Förderlizenzen für Spieler eines Nachbarklubs

  • Philipp Keßler
    vonPhilipp Keßler
    schließen

Der EC Bad Nauheim hat zwei Förderlizenzen vergeben - an Spieler von Oberliga-Aufsteiger und Eishockey-Nachbar EG Diez-Limburg. Einer soll zukünftig fest zum Kader der Roten Teufel gehören.

Der EC Bad Nauheim füllt seinen Kader auf - mit zwei Nachwuchsspielern von Oberliga-Aufsteiger und Nachbar EG Diez-Limburg: Stürmer Marc-Alexander Stähle und Torhüter Louis Busch erhalten eine Förderlizenz.

EC Bad Nauheim: Duo soll Vorbereitung mit dem Profikader absolieren

Das Duo soll die Vorbereitung mit dem Wetterauer Eishockey-Zweitligisten absolvieren, gleichzeitig aber auch Einheiten in Limburg mitmachen. Während Stähle sich in der Folge auf die Aufgaben im Oberliga-Team konzentrieren soll, aber auf Abruf bereit steht, ist Busch als dritter Torwart für das Team von Neu-Trainer Hannu Järvenpää eingeplant. Dies teilte der Klub am Freitagabend mit.

"Beide Jungs sind entwicklungsfähige Spieler, die bei uns den nächsten Schritt in den Profibereich machen sollen", wird Matthias Baldys, der Sportliche Leiter der Roten Teufel, in einer Pressemitteilung zitiert.

Limburgs Trainer Arno Lörsch ist nach eigener Aussage vor allem dem ECN gegenüber dankbar, seinen jungen Spielern eine Perspektive jenseits der Oberliga aufzeigen können. Er ist aber auch der Meinung: "Für beide ist es nun zunächst einmal wichtig, in der Oberliga Fuß zu fassen und Leistung zu zeigen. Aber alleine die Trainingsarbeit in Bad Nauheim wird den beiden Spielern in ihrer Entwicklung enorm gut tun."

EC Bad Nauheim: Förderlizenzspieler bereits mit ersten Oberliga-Erfahrungen

Der 19-jährige Stähle ist in der Jugend der DEL-Klubs Adler Mannheim und Düsseldorfer EG ausgebildet worden, und spielte in der vergangenen Saison als Förderlizenzspieler bereits für die Moskitos Essen in der Oberliga (10 Spiele/2 Tore/2 Vorlagen).

Der 21-jährige Busch verbrachte seine Jugend in Bietigheim-Bissingen sowie beim ERC Mannheim, ehe er nach zwei Jahren in Kanada und den USA zuletzt bei Oberligist Hannover Indians unter Vertrag stand, aber nur zu einem Einsatz in der abgelaufenen Saison kam.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare